Meldungen von 04.10.2018 bis 10.10.2018

Stand: 11.10.2018 / 29 neue Meldungen


POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 4. Oktober 2018:
04.10.2018 – 11:54

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Einbruch in Einfamilienhaus

Mittwoch, 03.10.2018, gegen 06:30 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen drang ein bislang unbekannter Täter nach Aufhebeln der Hauseingangstür in ein Einfamilienhaus in der Heinrich-Heine-Straße ein. Hier entwendete er nach ersten Erkenntnissen im Haus vorgefundenes Bargeld. Während der Tatausführung wurde der Täter vom Hauseigentümer entdeckt. Er konnte jedoch unerkannt in unbekannte Richtung flüchten. Der Gesamtschaden wird auf rund 500,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Diebstahl aus Kleingartenlaube

Dienstag, 02.10.2018, 19:00 Uhr, bis Mittwoch, 03.10.2018, 12:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter drangen zwischen Dienstagabend und Mittwochmittag nach Aufbrechen eines Fensters in eine Gartenlaube des Kleingartenvereines "Am Grabeland", Lange Straße, ein und entwendeten hieraus einen Stromerzeuger der Marke Einhell. Der Wert des Diebesgutes wird mit rund 250,-- Euro angegeben. Hinweise: 05331 / 933-0.



POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 04.10.2018
04.10.2018 – 13:06

Peine (ots) - Einbruch in Vereinsheim

Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen Dienstag, 22:20 Uhr, und Mittwoch, 07:30 Uhr, in ein Vereinsheim in der Straße "Hollandsmühle" in Peine ein. Nachdem die Täter gewaltsam ein Fenster geöffnet hatten, gelangten sie in die Räumlichkeiten. Die Täter entwendeten einen Fahrzeugbrief und entkamen anschließend unerkannt. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Verkehrsunfall

Am Mittwoch, um 21:25 Uhr, kam es in der Peiner Straße Ecke Dieselstraße in Peine zu einem Verkehrsunfall. Eine 20- jährige Peiner wollte mit ihrem PKW von der Dieselstraße kommend nach links auf die Peiner Straße in Richtung Innenstadt abbiegen. Hierbei übersah sie den vorfahrtberechtigten PKW eines 34- jährigen aus Gifhorn, welcher die Peiner Straße von Stederdorf kommen in Richtung Innenstadt befuhr. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampelanlage an der Kreuzung nicht in Betrieb. Sie zeigte lediglich gelbes Blinklicht u.a. für die Fahrzeuge, welche aus der Dieselstraße kommen. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der beiden PKW, wodurch zwei Mitfahrer im PKW der 20- jährigen leicht verletzt wurden. Diese wurden mit einem Rettungswagen ins Klinikum Peine gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.



POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 04.10.2018
04.10.2018 – 13:46

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfallfluchten

Am Dienstag, um 20:50 Uhr, kam es im Westerholzweg, K 12, in Salzgitter- Hallendorf zu einem Verkehrsunfall. Ein 21- jähriger PKW- Fahrer aus Salzgitter befuhr den Westerholzweg, als ihm ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem PKW auf seiner Fahrspur entgegengekommen sein soll. Der Salzgitteraner musste ausweichen und geriet hierdurch nach rechts in den Straßengraben. Der Fahrer verletzte sich dabei leicht. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Verunfallten zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Dienstag, in der Zeit zwischen 18:05 Uhr und 18:15 Uhr, im Wildkamp in Salzgitter- Lebenstedt. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen abgestellten Opel Zafira an der hinteren Stoßstange, am Stoßfänger, sowie der hinteren rechten Tür. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden in Höhe von ca. 2.500 Euro zu kümmern.


Irrtumer und Änderungen vorbehalten
Detlef Wipperfürth (www.funkfrequenzen01.de)
© 10/2018

Veröffentliche Textbeiträge: ots Originaltext: Polizei Salzgitter Digitale Pressemapp