Meldungen von 09.08.2018 bis 15.08.2018

Stand: 16.08.2018 / 44 neue Meldungen


POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 09.08.2018
09.08.2018 – 08:07

Peine (ots) - Einbruch in Gaststätte

Unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen Dienstag, 22:30 Uhr, und Mittwoch, 06:00 Uhr, in eine Gaststätte in der Straße "Am VfB-Platz" in Peine ein. Nachdem die Täter ein Fenster gewaltsam geöffnet hatten, gelangten sie in die Räumlichkeiten. Sie entwendeten im Anschluss zwei Sparfachkästen samt Inhalt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 800 Euro.

Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs

Am Donnerstag, um 00:15 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung einen 23- jährigen Radfahrer aus Peine, weil dieser ohne eingeschaltetes Licht unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Peiner fest. Ein durchgeführter Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,21 Promille. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 09.08.2018 Bereich Salzgitter
09.08.2018 – 09:55

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfallflucht.

Salzgitter Lebenstedt, Wildkamp Nähe der Einmündung Elchtränke, 07.08.2018, 05:30 - 16:45 Uhr.

Die Polizei in Salzgitter Lebenstedt ist auf Zeugenaussagen angewiesen und gibt folgenden Sachverhalt bekannt:

Am Morgen des 07.08.2018, gegen 05:30 Uhr, hatte der 37jährige Fahrzeugführer eines schwarzen Fiat Punto seinen Pkw in der Straße Wildkamp (Nähe zur Einmündung Elchtränke) gegenüber einer Zufahrt zu einem Parkplatz abgestellt. Bei der Rückkehr zu seinem Fahrzeug bemerkte er eine starke Eindellung am hinteren Kotflügel der Fahrerseite. Bei der Spurensuche durch die Polizei konnte weiße Farbe an dem geschädigten Fahrzeug gesichert werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass der Fiat Punto durch einen anderen weißen Pkw angefahren und beschädigt wurde. Anschließend habe sich das verursachende Fahrzeug vom Unfallort entfernt, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Die Schadenshöhe muss derzeit noch ermittelt werden. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum verursachenden Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter Lebenstedt in Verbindung zu setzen.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 9. August 2018:
09.08.2018 – 10:13

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: PKW Diebstahl

Mittwoch, 08.08.18, 20:00 Uhr, bis Donnerstag, 09.08.2018, 07:15 Uhr

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag entwendeten bislang unbekannte Täter einen in der Neuen Straße in Wolfenbüttel zum Parken abgestellten schwarzen Ford Ranger mit dem Kennzeichen WF-C 4711. Der Wert des Fahrzeugs wird mit rund 30.000,-- Euro angegeben. Hinweise: 05331 / 933-0



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 09.08.2018 Bereich Salzgitter Zeugenaufruf und Warnhinweis
09.08.2018 – 12:41

Salzgitter (ots) - Falsche Handwerker erbeuten Schmuck und Bargeld aus Wohnung, Warnhinweis.

Salzgitter Bad, Eichendorffstraße, 03.08.2018, 15:00 Uhr.

Die Polizei in Salzgitter ermittelt derzeit gegen Personen, die sich offensichtlich als falsche Handwerker ausgegeben haben. Gegen 15.00 Uhr betraten zwei Männer, die sich als angebliche Wasserwerker ausgaben, die Wohnung einer 88jährigen Frau. Unter dem Vorwand, den Wasserdruck prüfen zu müssen, gelangten beide in die Wohnung. In einem unbemerkten Augenblick konnten sie offensichtlich Schmuck und Bargeld entwenden. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei beschreibt die Männer wie folgt: Beide ca. 50 Jahre alt, ca. 165 cm und 185-190 cm groß, normale und korpulente Statur. Die Polizei in Lebenstedt sucht in diesem Zusammenhang Zeugen oder weitere Geschädigte. Bitte melden sie sich bei der Polizei.

Die Polizei gibt in diesem Zusammenhang einen Warnhinweis. Wenn Sie in irgendeiner Weise Zweifel haben bei Personen, die an Ihrer Haustür klingeln, kontaktieren sie bitte umgehend die Polizei und bitten um Rat und Hilfe. 
Wir helfen Ihnen gerne weiter.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.08.2018 Bereich Wolfenbüttel
10.08.2018 – 11:36

Salzgitter (ots) - Täter versuchen in ein Einfamilienhaus einzubrechen.

Cremlingen, Schandelah, Oststraße, 08.08.2018-09.08.2018, 22:30-08:20 Uhr.

In der Nacht hatten unbekannte Täter versucht, die Haustür des Einfamilienhauses aufzuhebeln. Auf Grund der Standhaftigkeit der Tür war ein Eindringen nicht möglich. Der Schaden wird derzeit mit ca. 500 Euro angegeben. Zeugen, die in der Nacht oder auch bereits am Tage verdächtige Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.08.2018 Bereich Wolfenbüttel
10.08.2018 – 11:39

Salzgitter (ots) - Täter entwenden hochwertigen Pkw.

Wolfenbüttel, Neue Straße, 08.08.2018-09.08.2018, 20:00-07:15 Uhr.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag entwendeten unbekannte Täter den vor einem Wohnhaus abgestellten Pkw Ford Ranger. Die Schadenshöhe wird mit ca. 40.000 Euro angegeben. Vielleicht gibt es Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen machen können. Bitte melden Sie sich bei Ihrer Polizei.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.08.2018 Bereich Wolfenbüttel
10.08.2018 – 11:42

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und Schaden im fünfstelligen Bereich.

Wolfenbüttel, Neuer Weg, 09.08.2018, 12:25 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr eine 34jährige Frau mit ihrem Audi auf der Straße Neuer Weg und beabsichtigte, nach links auf den Mittelweg abzubiegen. Beim Befahren der Linksabbiegerspur befand sich hier bereits der 32jährige Fahrer eines Motorrades. Dieser erkannte das Heranfahren des Pkw und versuchte noch, nach links auszuweichen. Trotzdem kam es zu einer Berührung des Pkw mit dem Motorrad. Auf Grund dessen kam der Motorradfahrer zu Fall und verletzte sich leicht. Die Schadenshöhe wird mit derzeit 13.000 Euro angegeben. Derzeit ermittelt die Polizei die Unfallursache.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.08.2018 Bereich Salzgitter/Baddeckenstedt
10.08.2018 – 11:45

Salzgitter (ots) - Täter hebeln Zigarettenautomat auf.

Baddeckenstedt, Wartjenstedt, Hildesheimer Straße, 08.08.2018-09.08.2018, 18:00-18:30 Uhr.

Durch derzeit unbekannte Täter wurde ein Zigarettenautomat aufgehebelt. Aus dem Inneren des Automaten wurden offensichtlich zahlreiche Zigarettenschachteln entwendet. 
Über die Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.08.2018 Bereich Salzgitter
10.08.2018 – 12:14

Salzgitter (ots) - Zusammenstoß zwischen Pkw und Radfahrer, ein leicht verletztes Kind.

Salzgitter Bad, Gittertor, 09.08.2018, 19:50 Uhr.

Ein 38jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw Daimler Chrysler aus einer Ausfahrt heraus, um im weiteren Verlauf auf der Straße Gittertor weiterzufahren. Noch vor dem Erreichen der Straße Gittertor kreuzten zwei Radfahrer die Fahrspur des Pkw. Hierbei kam es zu einer Berührung zwischen dem Pkw und beiden Radfahrern. Ein 10jähriger Junge kam zu Fall und verletzte sich hierbei leicht. Eine Behandlung in einem Rettungswagen war erforderlich. Bei dem Unfall wurden neben dem Pkw auch beide Fahrräder beschädigt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.08.2018 Bereich Wolfenbüttel
10.08.2018 – 12:18

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall, eine leicht verletzte Person, Schaden im fünfstelligen Bereich.

Evessen, Schöppenstedter Straße, 09.08.2018, 17:55 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr eine 21jährige Frau mit ihrem Ford Focus auf der Erkeroder Straße (aus Richtung Erkerode kommend) in Richtung Schöppenstedter Straße. Sie beabsichtigte, an der Kreuzung nach links in Richtung Schöppenstedt abzubiegen. Beim Anfahren übersah sie offensichtlich den auf der L625 in Richtung Sickte fahrenden BMW. Im Kreuzungsbereich kam es zum Unfall. Hierbei wurde der 47jährige Fahrer des BMW verletzt. Die Schadenshöhe wird derzeit mit 16.000 Euro angegeben.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.08.2018 Bereich Salzgitter
10.08.2018 – 12:34

Salzgitter (ots) - Lkw wird von Windboe erfasst und kippt zur Seite.

Heere, Bundesstraße 6, 09.08.2018, 17:25 Uhr.

Glück im Unglück hatte ein 41jähriger Fahrer eines Lkw, als sein Fahrzeug von einer Windboe erfasst wurde. Der Lkw kippte in diesem Moment zur Seite, der Fahrer blieb hierbei unverletzt. Hierdurch wurde eine Vollsperrung der B6 zwischen der Kreisstraße 75 und 78 erforderlich. An der Unfallstelle waren Feuerwehren der umliegenden Dörder eingesetzt.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.08.2018 Bereich Peine
10.08.2018 – 12:36

Salzgitter (ots) - Täter drangen in eine Firma ein und entwenden Werkzeuge und Bargeld.

Hohenhameln, Mehrum, Zum Wildekamp, 10.08.2018, 00:10-02:40 Uhr.

Derzeit unbekannte Täter hatten ein Fenster eines Büroraumes aufgebrochen und sich auf diese Weise Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafft. Aus den Räumen der Firma wurden Werkzeuge und Bargeld entwendet. Angaben zur Schadenshöhe können derzeit nicht gemacht werden.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.08.2018 Bereich Peine
10.08.2018 – 12:42

Salzgitter (ots) - Täter richten nicht unerheblichen Sachschaden am Vereinsheim des örtlichen Sportplatzes in Oberg an.

Ilsede, Oberg, Peiner Weg, 08.08.2018-09.08.2018, 22:30-14:30 Uhr.

Einen nicht unerheblichen Sachschaden richten Täter am Vereinsheim des örtlichen Sportplatzes an. Nach ersten Ermittlungen durch die Polizei hebelten die Täter anfänglich den Teilbereich eines Fenstergitters aus dem Mauerwerk und versuchten anschließend den Rolladen komplett aus der Führung zu drücken. Den Tätern gelang es jedoch nicht, in das Gebäude einzudringen. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden. In diesem Fall bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, ob jemandem auffällige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Bitte melden sie sich bei der Polizei in Ilsede oder Peine.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.08.2018 Bereich Peine Zeugenaufruf
10.08.2018 – 12:57

Salzgitter (ots) - Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall in Edemissen vom 07.08.2018, 14:15 Uhr.

Edemissen, Peiner Straße, gegenüber dem Rathaus Edemissen.

Am 07.08.2018, 14:15 Uhr, kam es in Edemissen, Peiner Straße gegenüber dem Rathaus von Edemissen zu einem Verkehrsunfall. Die Polizei berichtete bereits darüber. Der Fahrer eines roten Pkw Skoda Superb beabsichtigte aus der Einfahrt gegenüber des Rathauses kommend auf die Peiner Straße aufzufahren. Hierbei beachtete er offensichtlich nicht die bevorrechtigte 16-jährige Radfahrerin, die den in beiden Richtungen freigegebenen Geh-/ Radweg befuhr. Die Radfahrerin wurde vom Pkw erfasst, stürzte und verletzte sich. Das Fahrrad war nicht mehr fahrbereit. Der Pkw-Fahrer ließ die unter Schock stehende 16-jährige allein zurück. Zeugen des Vorfalls, insbesondere die Fahrzeuginsassen eines haltenden Pkw, die dem Mädchen geholfen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Edemissen zu melden unter Telefon 05176/ 976740.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Samstag, 11. August 2018:
11.08.2018 – 07:12

Wolfenbüttel (ots) - Versuchter Einbruchdiebstahl in Kiosk

Im Zeitraum von Donnerstag, 09.08.2018, 21.30 Uhr bis Freitag, 10.08.2018, 04.00 Uhr versuchten z. Zt. u. T in einen Kiosk in Sickte, Schöninger Str., gewaltsam einzudringen. Hierbei wurde das Schloss einer Tür beschädigt. Entwendet wurde nichts, die Ermittlungen dauern an.



POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 11.08.2018
11.08.2018 – 07:48

Salzgitter (ots) - Sachbeschädigung an Pkw

Salzgitter Lebenstedt, Imatraweg, 09. / 10.08.2018

Der Halter eines Pkw Hyundai stellte seinen Pkw am Donnerstag, gegen 11:00 Uhr zum Parken auf dem Imatraweg ab. Als er am Freitagnachmittag gegen 16:00 Uhr sein Auto wieder benutzen wollte musste er feststellen, dass alle vier Reifen luftleer waren. Die eingesetzten Beamten stellten bei der Sachverhaltsaufnahme fest, dass alle Reifen mit einem spitzen Gegenstand zerstochen worden waren. 
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05341 / 1897-0 entgegen.



POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariates Salzgitter-Bad vom 10.08., 12.00 Uhr, bis 11.08.2018, 09.00 Uhr
11.08.2018 – 09:00

Salzgitter (ots) - Diebstahl/Beleidigung Ort: 38259 Salzgitter, Erikastraße Zeit: 10.08.2018, 22:45 Uhr Hergang: Ein 41-Jähriger versuchte aus dem Vorgang der Geschädigten Solarleuchten zu entwenden. Da die Geschädigten aufmerksam waren, konnten sie ihn bei der Ausübung der Tat unterbrechen. Anschließend kam es zu verbalen Streitigkeiten, in deren Verlauf der 41-Jährige die Geschädigten beleidigte. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.

Belästigung der Öffentlichkeit Ort: 38229 Salzgitter, Hardeweg Zeit: 11.08.2018, 00:20 Uhr Hergang: Ein 22-Jähriger hat vermutlich den konsumierten Alkohol nicht vertragen und seinen Frust an Verkehrsschildern und Hauswänden ausgelassen, so dass er sich auch noch selbst leicht verletzte. Beschädigungen gab es keine aber die Anwohner fühlten sich dadurch belästigt. Eine entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt.



POL-SZ: Pressemitteilung Polizeikommissariat Peine Fr., 10.08.2018, 12.00 Uhr bis Sa., 11.08.2018, 11.00 Uhr
11.08.2018 – 11:44

Peine (ots) - 3. Halbzeit zu "Nadine" Auch am Freitag und am Samstag waren noch Feuerwehren, Polizei und freiwillige Helfer mit Aufräumarbeiten nach dem Sturmtief "Nadine" vom Donnerstag beschäftigt. Insbesondere im Nordkreis des Landkreises Peine waren Straßen betroffen. So mussten die Landesstraße 320 nahe Edemissen, sowie die Kreisstraße 5 zwischen Stederdorf und Wendesse von herabgestürzten Ästen und Totholz befreit werden. Der eine oder andere Baum, der im Nachhinein umzustürzen drohte, musste gefällt werden. Gesperrt ist nach wie vor die die Kreisstraße 7 zwischen Wehnsen und Dedenhausen. Gewarnt wird insbesondere vor dem Betreten von Waldgebieten. Totholz, im Geäst hängende Bäume, sowie losgerissene Zweige können plötzlich herabstürzen. Sollten Gefahrenstellen festgestellt werden, wird darum gebeten diese umgehend Polizei.Feuerwehr und Waldbesitzern zu melden, um Unglücksfälle zu verhindern.

Radfahrer stoßen im Begegnungsverkehr zusammen. Freitag Mittag kam es auf dem Bürgermeister- Heinze.Weg in der Nähe des Peiner Stadtparkes zu einem folgenschweren Unfall zwischen zwei Radfahrern. Im Begegnungsverkehr prallten beide zusammen und stürzten. Der 53jährigen Unfallverursacher aus Peine brach sich den Knöchel und musste mit dem Rtw dem Peiner Klinikum zugeführt werden. Zu allem über stand er erheblich unter Alkoholeinfluss, so dass auf Veranlassung der Polizei eine Blutprobe entnommen werden musste. Seine 23jährige Unfallgegnerin, ebenfalls aus Peine, blieb zum Glück unverletzt.

Auffahrunfall mit Verletzten Am Späten Freitagnachmittag ereignete sich auf der Vöhrumer Straße auf Telgte ein Auffahrunfall, bei dem der Unfallverursacher leicht verletzt wurde. Ein 54 jähriger Fahrzeugführer aus Peine fuhr mit seinem Dacia auf ein vorausfahrendes Fahrzeug auf. Der Wagen kam nach rechts von der Straße ab, beschädigte eine Straßenlaterne und prallte gegen einen Straßenbaum. Ein Rtw verbrachte den Geländewagenfahrer ins Peiner Klinikum.

Bei unklarer Verkehrslage überholt Zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten kam es in der Nacht zum Samstag auf der Landesstraße 475 zwischen Köchingen und Vallstedt. Ein 21jähriger Fahrzeugführer aus Ilsede übersah mit seinem Audi beim Überholen zweier Fahrzeug, dass ein vorausfahrender Peugeot mit einem 19jährigen Vechelder am Steuer nach links in Richtung Wierthe abbiegen wollte. Es kam zum Unfall, bei dem der Vechelder verletzt wurde. Bei der Unfallaufnahme stellten die aufmerksamen Beamten der Polizeistation Vechelde fest, dass der Audi-Fahrer wohl unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ihm wurde auf deren Veranlassung eine Blutprobe entnommen.

Bei medizinischem Notfall schnell geholfen Einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ist es zu verdanken, dass einer älteren Verkehrsteilnehmerin auf der Schachtstraße in Groß Bülten schnell geholfen werden konnte. Die Frau war hinter dem Steuer ihres Nissan zusammengebrochen, hatte aber noch den anderen Fahrzeugführer auf sich aufmerksam machen können. Die Besatzung eines schnell herbeigerufenen Rtw konnte die Hilfslose reanimieren und in das Peiner Klinikum verbringen, wo sie auf der Intensivstation aufgenommen wurde. Um die Rückführung des Pkw der Frau kümmerte sich der Ersthelfer ebenfalls noch, da ihm deren Familie bekannte war. Die eingesetzten Beamten der Polizei Ilsede waren voll des Lobes über die an den Tag gelegte Hilfsbereitschaft.



POL-SZ: Pressebericht PK SZ-Bad Sa., 11.08.2018, 09.00 Uhr - So., 12.08.2018, 09.00 Uhr
12.08.2018 – 06:20

Salzgitter (ots) - Tageswohnungseinbruch: Ort: 38259 Salzgitter, Leonorenstraße Zeit: 11.08.2018, 17.43 Uhr Hergang: Nachbarn eines Mehrfamilienhauses in der o.a. Straße vernehmen ein lautes Geräusch. Im Nachhinein wird festgestellt, dass die Wohnungstür des Geschädigten aufgetreten wurde und durch bislang unbekannte Täter ein Briefumschlag mit 460 EUR aus der Wohnung entwendet wurde. Keine Täterhinweise

ED in Pkw: Ort: 38259 Salzgitter, Pferdekoppel an der K 33 Zeit: 11.08.2018, 18.00 - 20.25 Uhr Hergang: Bislang UT gelangten auf bislang unbekannte Weise in den am o.a. Ort abgestellten Pkw der Geschädigten. Es wurde eine Geldbörse aus dem Handschuhfach entwendet, welche zu einem späteren Zeitpunkt als Fundsache auf der hiesigen Dienststelle abgegeben wurde. Es fehlten lediglich 20EUR, sämtliche Dokumente waren zur großen Freude der Geschädigten noch vorhanden.

ED in Pkw: Ort: 38259 Salzgitter, Parkallee - Solewellenbad Zeit: 11.08.2018, 19.15 - 20.30 Uhr Hergang: Bislang UT schlugen bei einem geparkten Pkw die hintere Seitenscheibe ein und entwendeten die dort befindliche Umhängetasche mit diversen Papieren der Geschädigten. Eine Spurensuche am Pkw verlief ergebnislos.

ED in Pkw: Ort: 38259 Salzgitter, Parkplatz Elisabeth-Krankenhaus, Zufahrt Hinter dem Salze Zeit: 11.08.2018, 12.30 - 20.45 Uhr Hergang: UT schlugen die Scheibe der Tür hinten links ein und gelangten so in den Innenraum des Pkw. Offensichtlich wurden die Taschen zweier auf der Rückbank liegenden Jacken durchsucht. Augenscheinlich wurde nichts entwendet.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 12. August 2018
12.08.2018 – 08:33

Wolfenbüttel (ots) - 1. Verkehrsunfallflucht mit weiteren Straftaten

Wittmar, Leipziger Straße, Samstag, 11.08.2018/08:25 Uhr

Zur Tatzeit fuhr ein 35jähriger Wolfenbütteler mit seinem Pkw gegen einen Holzzaun. Er stieg anschließend aus und flüchtete fußläufig vom Unfallort. Zeugen beobachteten den Sachverhalt und informierten die Polizei. Sie beschrieben den Fahrer als aggressiv. U.a. drohte der Mann einem Zeugen, ihn zu töten.

Die zum Ort entsandten Beamten konnten den Mann auf der weiteren Flucht antreffen. Sie wurden sofort durch den augenscheinlich alkoholisierten Mann beleidigt - auch den Beamten gegenüber verhielt er sich aggressiv.

Der Mann wurde zu hiesiger Dienststelle verbracht; hier sollte ihm eine Blutprobe entnommen werden. Diese Maßnahme versuchte er durch aktiven Widerstand zu verhindern.

Nach der Entnahme der Blutprobe musste der Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden.

Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren.

2. Verkehrsunfallflucht

Denkte, Lindener Straße, Sonntag, 12.08.2018/01:50 Uhr

Ein derzeit unbekannter Fahrzeugführer kam alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw "flog" mehrere Meter über eine Böschung und kam im Feld (auf den Rädern) zum Stillstand. Der Fahrzeugführer entfernte sich anschließend unerkannt vom Unfallort. Die eingesetzten Beamten stellten den Pkw sicher - es konnten zudem Spuren festgestellt werden, welche den eindeutigen Rückschluss auf den Fahrzeugführer zulassen.

3. PKW Brand

Schöppenstedt, In den Gärten, Sonntag, 12.08.2018/05:15 Uhr

Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein 12 Jahre alter Pkw Toyota (geparkt) in Brand. Der Wagen brannte völlig aus. Zur Ermittlung der Brandursache wurde der Pkw sichergestellt. Die Löscharbeiten wurden durch die Feuerwehr Schöppenstedt durchgeführt. Eine neben dem Pkw befindliche Hecke wurde lediglich durch Hitzeeinwirkung leicht in Mitleidenschaft gezogen - sie geriet nicht in Brand.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter, 11.08.2018 - 12.08.2018, 09:00 Uhr
12.08.2018 – 09:07

Salzgitter (ots) - Einbruchdiebstahl aus Pkw. Ort: 38228 Salzgitter, An der Heerstraße, Feldweg kurz vor der Sukopsmühle. Zeit: Samstag, 11.08.2018, 18:30 Uhr - 19:35 Uhr. Hergang: Seinen Pkw VW stellte ein 42-jähriger Salzgitteraner nur für einen kurzen Zeitraum an einem Feldweg in Nähe zur Sukopsmühle ab, um mit seinem Hund spazieren zu gehen. Bei Rückkehr zu seinem Fahrzeug musste der Mann dann feststellen, dass die Scheibe in der Beifahrertür eingeschlagen worden war. Der Innenraum, das Handschuhfach und der Stauraum in der Mittelkonsole waren offensichtlich durchwühlt worden. Mitgenommen wurde von dem bislang unbekannten Täter lediglich eine Schachtel Zigaretten. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung an Pkw. Ort: 38226 Salzgitter, Mammutring. Zeit: Freitag, 10.08.2018, 20:00 Uhr - Samstag, 11.08.2018, 11:45 Uhr. Hergang: Unbeschädigt stellte eine 21-jährige Salzgitteranerin ihren 3er BMW am Freitag Abend in der Straße Mammutring ab. Samstag Mittag musste die Frau dann feststellen, dass ein noch unbekannter Täter die Beifahrerseite ihres Pkw zerkratzt hatte. Dabei wurden die Beifahrertür, die hintere Tür und das hintere Seitenteil, teils bis auf die Grundierung reichend, beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf 1300,- Euro geschätzt. Personen, die Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Ort: 38226 Salzgitter, Konrad-Adenauer-Straße. Zeit: Samstag, 11.08.2018, 16:10 Uhr. Hergang: Als ein 36-jähriger Salzgitteraner mit seinem Pkw Hyundai aus einer Parkbucht vom Fahrbahnrand anfuhr, übersah er eine 59-jährige Salzgitteranerin, die die Konrad-Adenauer-Straße in einem Pkw Opel Corsa befuhr. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Corsa und kam auf dem Dach liegend zum Stehen. Der Hyundai schleuderte außerdem gegen einen geparkten Pkw VW Golf. Die Fahrerin des Opel, ebenso ihr Ehemann, der mit in dem Pkw saß, mussten leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht werden. Der nicht mehr fahrbereite Opel musste abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenshöhe wird auf über 10.000,- Euro angenommen.

Verkehrsunfallflucht. Ort: 38226 Salzgitter, Jägerweg. Zeit: Samstag, 11.08.2018, 11:30 Uhr - 15:15 Uhr. Hergang: Im genannten Zeitraum kam es im Jägerweg in Salzgitter-Lebenstedt zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 33-jähriger, in Salzgitter wohnhafter Mann, hatte seinen Pkw BMW um 11:30 Uhr ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkt. Gegen 15:15 Uhr bemerkte der Mann dann Beschädigungen im Bereich des linken, hinteren Radkastens. Die Schadenshöhe wird auf 1000,- Euro geschätzt. Personen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Salzgitter in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall zwischen Pkw und Radfahrer, Verkehrsunfallflucht und Weiteres. Ort: 38226 Salzgitter, Berliner Straße / Martin-Luther-Straße. Zeit: Samstag, 11.08.2018, 17:45 Uhr. Hergang: Zur genannten Zeit wollte ein 14-jähriger, in Salzgitter wohnhafter, Junge die Berliner Straße auf seinem Fahrrad überqueren. Dabei wurde er von dem Fahrer eines Pkw Jaguar erfasst und zu Boden geschleudert. Der Junge erlitt glücklicherweise nur eine leichte Kopfverletzung. Der Jaguar Fahrer hingegen entfernte sich zunächst von der Unfallstelle, ohne sich um den verletzten Jugendlichen zu kümmern. Mehrere vor Ort befindliche Personen leisteten Erste-Hilfe, verständigten Rettungswagen und Polizei und konnten sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Pkw und eine Personenbeschreibung des Fahrers geben. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen gelang es einer Funkstreifenwagenbesatzung, den verantwortlichen Fzg.-Führer festzustellen. Dieser, ein 45-jähriger Salzgitteraner, war stark alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,5 Promille. Der Mann ist außerdem nicht im Besitz eines Führerscheins. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Mehrere Verfahren wurden gegen ihn eingeleitet.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariat Peine Samstag, 11.08.2018, 11:00 Uhr bis Sonntag, 12.08.2018, 11:00 Uhr
12.08.2018 – 10:58

Peine (ots) - Körperverletzung Beim Mödesser Volksfest kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer Körperverletzung durch einen 18-jährigen. Dieser schlug im Verlaufe eines Streites insgesamt 4 Personen in das Gesicht.

Körperverletzung Am Samstagmorgen gegen 3 Uhr kam es auf dem Schützenfest in Dungelbeck zu einer Körperverletzung. Hier schlug ein bislang nicht bekannter Täter einem 25-jährigen zweimal mit der Faust in das Gesicht, der 25-jährige wurde leicht verletzt.

Diebstahl einer Handtasche Ebenfalls auf dem Dungelbecker Schützenfest kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zum Diebstahl einer Damenhandtasche. Die Schadenshöhe wird durch die Geschädigte auf 600 Euro beziffert.

Sachbeschädigung an PKW Durch bislang unbekannte Täter wurde am 11.08. zwischen 03:00 Uhr und 03:30 Uhr im Bruchweg in Dungelbeck die Heckscheibe eines VW Amarok eingeschlagen. Hinweise nimmt die Polizei Peine unter 05171/999-0 entgegen.

Verkehrsunfall Am 11.08.2018 um 22:30 Uhr befuhr ein 23-jähriger die Peiner Straße in Wendeburg. Alkoholbedingt fuhr er gegen einen Schrankenbaum, der PKW war nicht mehr fahrbereit. Eine Überprüfung ergab einen Atemalkoholwert von 1,72%. Der Führerschein des Beschuldigten wurde beschlagnahmt, eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde Untersagt.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 13.08.2018 Bereich Wolfenbüttel
13.08.2018 – 11:03

Salzgitter (ots) - Mehrere Sachbeschädigungen durch Feuer.

Wolfenbüttel, Am Exer, 12.08.2018, 15:10 Uhr und 17:35 Uhr.

Wolfenbüttel, Mascheroder Straße, 12.08.2018, 20:45 Uhr.

In der Straße Am Exer kam es zu einem Brand einer 1100 Liter Papiertonne sowie dem Inhalt eines Seecontainers. Gegen 15:10 Uhr erhielt die Polizei einen Hinweis, dass eine 1100 Liter Papiertonne in Brand stehen würde. Beim Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr war das Feuer bereits auf eine angrenzende Hecke übergesprungen. Der gesamte Brand konnte schnell durch die Feuerwehr gelöscht werden.

Gegen 17:35 Uhr kam es zu einem erneuten Feuer in der Straße Am Exer. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geriet der aus Mobilar bestehende Inhalt eines Seecontainers in Brand. Auch in diesem Fall konnte das Feuer schnell durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht werden.

Gegen 20:45 Uhr meldeten Zeugen den Brand einer Hecke in der Mascheroder Straße. Auch in diesem Fall konnte das Feuer schnell durch die eingesetzte Wehr gelöscht werden.

Derzeit beschäftigt sich die Polizei mit den Ermittlungen der Brandursache und sucht Zeugen, die Angaben zur Entstehung des Feuers machen können. Bitte melden Sie sich bei der Polizei in Wolfenbüttel.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 13.08.2018 Bereich Peine
13.08.2018 – 11:15

Salzgitter (ots) - Unbekannter Täter versprüht offensichtlich Reizgas in der Fußgängerzone, mehrere verletzte Kinder.

Peine, Breite Straße, Fußgängerzone, 12.08.2018, 08:50 Uhr.

In der Fußgängerzone von Peine kam es zu einer Verletzung von mindestens zwei Kindern. Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe ein unbekannter Täter offensichtlich Reizgas in der Fußgängerzone von Peine versprüht. Zwei anwesende Kinder gerieten mit der Nebenwolke in Berührung. Hierdurch erlitten die Kinder brennende Augen und mussten in einem Rettungswagen behandelt werden. Derzeit gibt es noch keinerlei Hinweise über die eigentliche Tatausführung. Die Polizei ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung. Mögliche Zeugen zur Tat oder eventuell weitere verletzte Personen werden gebeten, sich in der Polizeidienststelle Peine zu melden.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 13.08.2018 Bereich Salzgitter
13.08.2018 – 11:28

Salzgitter (ots) - Nachbarschaftsstreit eskaliert, ein Mann nach offensichtlichem Einsatz von Pfefferspray verletzt.

Salzgitter Lebenstedt, Alter Mühlenweg, 12.08.2018, 21:10 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten eine 66jährige Frau und ein 25jähriger Mann in Streit. Zur Ursache des Streites können hier keine Angaben gemacht werden. Im Verlaufe dieses Streites setzte die Frau offensichtlich Pfefferspray ein. Ein Sprühstrahl traf den Mann am Körper. Hierdurch kam es zu einer Reizung der Atemwege und der Augen. Ein alarmierter Rettungswagen versorgte den Mann noch am Einsatzort. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 13.08.2018 Bereich Peine
13.08.2018 – 11:35

Salzgitter (ots) - Täter scheitern beim Einbruch in ein Wohnhaus.

Peine Eixe, Hauptstraße, 11.08.2018-12.08.2018, 20:00-16:00 Uhr.

Derzeit unbekannte Täter scheiterten beim Versuch, die Hauseingangstür eines Hauses aufzubrechen. Ersten Ermittlungen zur Folge wurde durch die Gewaltanwendung die Haustür beschädigt und zum Teil verbogen, die exakte Schadenshöhe kann derzeit noch nicht genannt werden. Zeugen, die bereits vor der eigentlichen Tat verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben, 
werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine in Verbindung zu setzen.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 13.08.2018 Bereich Peine
13.08.2018 – 11:41

Salzgitter (ots) - In Streit geratene Personengruppe.

Peine, Luisenstraße, 13.08.2018, gg. 00:20 Uhr.

Die Polizei erhielt über Notruf einen Anruf, dass es im Bereich der Luisenstraße zu einer größeren Schlägerei gekommen sei. Die sehr schnell am Einsatzort eingetroffenen Polizeikräfte trafen anfänglich auf eine größere Personengruppe, die offensichtlich in Streit geraten war. Der Polizei gelang es, diese Personengruppe zu trennen und zahlreiche Personalien festzustellen. Im Zuge der Ermittlungen noch am Einsatzort konnte durch die Beamten ein Mann festgestellt werden, der am Knie offensichtlich verletzt war. Die Verletzung musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Derzeit prüft die Polizei, ob und in welcher Form es zu möglichen Straftaten gekommen war. Hierzu sind zahlreiche Vernehmungen erforderlich. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben zu dem Geschehen machen können. Bitte melden Sie sich bei der Polizei in Peine.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 13.08.2018 Bereich Salzgitter
13.08.2018 – 11:51

Salzgitter (ots) - Polizei erwischt Fahrzeugführer unter offensichtlichem Drogeneinfluss.

Salzgitter Lebenstedt, Mammutring, 12.08.2018, 08:00 Uhr.

Die Polizei kontrollierte einen 31jährigen Fahrer eines Ford. Nachdem die Beamten den Fahrzeugführer angehalten hatten, stellten sie bei dem Mann Ausfallerscheinungen fest. Bei einem später durchgeführten Drogenvortest erhärtete sich der Verdacht, dass der Mann offensichtlich unter Drogeneinfluss stehen könnte. Dem Mann wurde daher eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn ermittelt nun die Polizei wegen Drogenbesitz und Fahren unter Drogeneinfluss. Zudem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 13.08.2018 Bereich Peine
13.08.2018 – 12:18

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall, eine leicht verletzte Person.

Vechelde, Bundesstraße 1/Hildesheimer Straße, 12.08.2018, 13:10 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei ein 38jähriger Fahrer eines Motorrades auf der Bundesstraße 1 in Richtung Braunschweig gefahren. Zur gleichen Zeit befuhr ein 59jähriger Mann die Hildesheimer Straße und beabsichtigte seine Fahrt auf der Bundesstraße 1 in Richtung Hildesheim fortzusetzen. Im Einmündungsbereich der B1/Hildesheimer Straße kam es schließlich zu einer Berührung beider Fahrzeuge. Hierbei verletzte sich der Motorradfahrer leicht und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden, zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Derzeit ermittelt die Polizei, wie es zum Unfall kam.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 13.08.2018 Bereich Salzgitter
13.08.2018 – 13:18

Salzgitter (ots) - Diebstahl von Wertsachen aus offenstehenden Gartenlauben, allgemeine Warnhinweise der Polizei.

Salzgitter Lebenstedt, Kattowitzer Straße, 10.08.2018, 12:45 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand entwendeten unbekannte Täter aus mindestens zwei offenstehenden Gartenlauben Schlüsselbunde und Geldbörsen. In einem offensichtlich unbemerkten Zeitpunkt begaben sich die Täter in das Innere der Laube und entwendeten aus dort abgestellten Handtaschen die Wertgegenstände. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang, dass eine solche offen abgestellte Tasche auf Täter verlockend wirken könnte. Die Polizei gibt in diesem Zusammenhang den Hinweis, Wertgegenstände niemals offen und unverschlossen stehen zu lassen. Oftmals ergeben sich aus den eigentlichen Diebstählen Folgetaten, welche erhebliche Nachteile für die Betroffenen nach sich ziehen könnten.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 13.08.2018 Bereich Salzgitter Korrektur
13.08.2018 – 14:20
Salzgitter (ots) - Ursprüngliche Pressemitteilung lautete: Salzgitter Lebenstedt, Alter Mühlenweg, 12.08.2018, 21:10 Uhr.

"Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten eine 66jährige Frau und ein 25jähriger Mann in Streit. Zur Ursache des Streites können hier keine Angaben gemacht werden. Im Verlaufe dieses Streites setzte die Frau offensichtlich Pfefferspray ein. Ein Sprühstrahl traf den Mann am Körper. Hierdurch kam es zu einer Reizung der Atemwege und der Augen. Ein alarmierter Rettungswagen versorgte den Mann noch am Einsatzort. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung."

Es muss richtig lauten: Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten eine 66jährige Frau und eine 25jähriger Frau in Streit. Zur Ursache des Streites können hier keine Angaben gemacht werden. Im Verlaufe dieses Streites setzte die ältere Frau offensichtlich Pfefferspray ein. Ein Sprühstrahl traf die jüngere Frau am Körper. Hierdurch kam es zu einer Reizung der Atemwege und der Augen. Ein alarmierter Rettungswagen versorgte die Verletzte noch am Einsatzort. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung."

Ich bitte, mein Versehen zu entschuldigen



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 13.08.2018 Bereich Salzgitter
13.08.2018 – 15:05

Salzgitter (ots) - Maskierte Täter erbeuten Bargeld und Schmuck, Zeugenaufruf.

Salzgitter Lebenstedt, Hinteres Ostertal, 12.08.2018, 21:55 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe ein 78jähriger Geschädigter seine Hauseingangstür geöffnet, nachdem er zwei ihm unbekannte Personen vor seinem Haus ansprechen wollte. Nachdem er die Tür geöffnet hatte, drückten die jetzt maskierten Männer den Geschädigten in sein Haus. Der ältere Herr händigte auf Verlangen Bargeld und Schmuck an die Täter aus. Die Schadenshöhe muss derzeit noch ermittelt werden. Die Polizei sucht Zeugen der Tat. Es kann nur gesagt werden, dass die Täter zwischen 170-185 cm groß waren. Sie sollen eine schlanke Statur haben und zur Tatzeit mit Sturmmasken bekleidet gewesen sein. Bitte melden Sie sich bei der Polizei Salzgitter Lebenstedt.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 14. August 2018:
14.08.2018 – 09:56

Wolfenbüttel (ots) - Börßum: Altautobatterien entwendet

Sonntag, 12.08.2018, 08:00 Uhr, bis Montag, 13.08.2018, 06:30 Uhr

Unbekannte Täter gelangten zwischen Sonntag, 12.08.2018, 08:00 Uhr, und Montag, 13.08.2018, 06:30 Uhr, nach Aufbrechen eines Tores auf das Gelände der Deponie in Bornum. Aus einem Container wurden zirka 30 Altbatterien im Wert von rund 250,-- Euro entwendet. Der Abtransport der Batterien muss vermutlich mit einem Fahrzeug erfolgt sein. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Heckscheibe eines PKW zerstört

Montag, 13.08.2018, zwischen 13:00 Uhr und 21:15 Uhr

Die Heckscheibe eines zum Parken in der Straße im Kamp zum Parken abgestellten VW Polo wurde am Montagnachmittag vermutlich durch einen bislang unbekannten Täter mit einem unbekannten Gegenstand zerstört. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 400,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 14.08.2018 Bereich Peine
14.08.2018 – 10:20

Salzgitter (ots) - Angeblich brennender Pkw hatte sich nicht bestätigt.

Hohenhameln, Stedum, Hildesheimer Straße, Kreuzung Deutscher Kaiser, 13.08.2018, 16:05 Uhr.

Zu einem angeblich brennenden Pkw wurde die Feuerwehr und die Polizei alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde eine Rauchentwicklung am Pkw festgestellt. Schnell konnte erkannt werden, dass sich offensichtlich im Bereich des Katalysators ein Stück Strauchwerk verhakt und dort Feuer gefangen hatte. Derzeit wird geprüft, ob ein Schaden am Daimler entstanden ist.

Radfahrer war offensichtlich betrunken.

Peine, Wiesenstraße, 13.08.2018, 21:10 Uhr.

Beamte der Polizei in Peine konnten am 13.08.2018, gegen 21:10 Uhr, einen Radfahrer stoppen, der offensichtlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Nachdem der Radfahrer angehalten wurde, bemerkten die Beamten einen Alkoholgeruch in seiner Atemluft und führten daher einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab bei dem 65jährigen Mann einen Wert von 1,94 Promille. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und zudem eine Blutprobe entnommen.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 14.08.2018 Bereich Salzgitter
14.08.2018 – 10:26

Salzgitter (ots) - Nach Ladendiebstahl wird ein Zeuge angegriffen.

Salzgitter Lebenstedt, Kurt-Schumacher-Ring, 13.08.2018, 10:10 Uhr.

Zu einem Diebstahl in einem Lebensmittelgeschäft in der Kurt-Schumacher-Straße kam es am 13.08.2018 gegen 10:10 Uhr. Nachdem die Polizeibeamten in dem Lebensmittelgeschäft eingetroffen waren, konnten sie eine sehr aufgebrachte und schreiende 40jährige Frau feststellen, die offensichtlich im Verdacht steht, einen Ladendiebstahl begangen zu haben. Zeugen hatten beobachtet, dass insgesamt zwei Männer und die angetroffene 40jährige Frau gemeinsam mehrere Lebensmittel in ihre Taschen gesteckt und versucht hatten, daraufhin das Geschäft zu verlassen. Nachdem die Personengruppe von einem Zeugen angesprochen wurde, hatte die Frau versucht, den Zeugen anzugreifen. Diese Gelegenheit nutzten die Männer zur Flucht. Gegen alle Personen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wegen eines räuberischen Diebstahls.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 15. August 2018:
15.08.2018 – 10:03

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Diebstahl einer Geldkassette

Montag, 13.08.2018, 15:30 Uhr, bis Dienstag, 14.08.2018, 10:30 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen auf ungeklärte Weise Zugang zu den Büroräumen einer Senioreneinrichtung in der Leibnizstraße. Aus den Räumlichkeiten wurde nach ersten Erkenntnissen eine Geldkassette mit Inhalt entwendet. Zur genauen Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Heiningen: Einbruch in Kieswerk

Montag, 13.08.2018, 16:00 Uhr, bis Dienstag, 14.08.2018, 05:40 Uhr

In der Nacht von Montag auf Dienstag drangen unbekannte Täter gewaltsam in das Waagenhaus des Kieswerkes in Heiningen ein. Hier wurden mehrere Schränke geöffnet und offensichtlich nach wertvollem durchsucht. Letztendlich entwendeten der oder die Täter einen geringen Bargeldbetrag. Der entstandene Sachschaden wird indes auf rund 1500,-- Euro geschätzt. Hinweise: 05331 / 933-0.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 15.08.2018 Bereich Peine
15.08.2018 – 11:20

Salzgitter (ots) - Täter scheitern beim Einbruch.

Peine, Breslauer Straße, 14.08.2018, 08:30 Uhr.

Unbekannte Täter hatten versucht, in einer Betreuungseinrichtung ein Fenster aufzuhebeln. Dieses misslang jedoch. An dem Fenster selbst entstand ein Schaden von mindestens 1000 Euro. Zeugen, die auch bereits Tage vor der eigentlichen Tatfeststellung auffällige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine in Verbindung zu setzen.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 15.08.2018 Bereich Peine
15.08.2018 – 11:22

Salzgitter (ots) - Einbruch in Bürogebäude.

Hohenhameln Mehrum, Zum Wildekamp, 14.08.2018, 18:00 Uhr - 15.08.2018, 01:20 Uhr.

Unbekannte Täter drangen nach einem gewaltsamen Öffnen eines Fensters in einen Bürokomplex ein und entwendeten diverse Wertgegenstände. Zur exakten Schadenshöhe und zum Diebesgut können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 15.08.2018 Bereich Peine
15.08.2018 – 11:28

Salzgitter (ots) - Nach Abbrennen von Unkraut geriet offensichtlich Garagentor in Brand.

Peine, Erich-Kästner-Straße, 14.08.2018, 13:45 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein 59jähriger Mann versucht, mittels eines Brenners Unkraut auf einem Hof abzuflammen. Hierbei kam es offensichtlich zu einem Funkenflug, welcher ca. 2 Stunden später ein Garagentor in Brand setzte. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer löschen. An dem Garagentor und an dem in der Garage abgestellten Kleinkraftrad entstand ein Sachschaden von mindestens 1000 Euro.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 15.08.2018 Bereich Peine
15.08.2018 – 11:43

Salzgitter (ots) - Angebranntes Essen löste einen Feuerwehreinsatz aus.

Peine, Friedrichstraße, 14.08.2018, 22:50 Uhr.

Angebranntes Essen in der Wohnung eines 65jährigen Mannes löste einen Feuerwehr und Rettungseinsatz aus. Der Mann hatte offensichtlich Essen auf dem Herd anbrennen lassen. Auf Grund der starken Rauchentwicklung hatte ein Hinweisgeber die Rettungskräfte alarmiert. Der Mieter wurde vorsorglich durch einen Rettungswagen in das Klinikum Peine gebracht. Zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 15.08.2018 Bereich Salzgitter
15.08.2018 – 12:57

Salzgitter (ots) - Nach einem Streit kam es zu einer Körperverletzung.

Salzgitter, Ahornstraße, 14.08.2018, 15:40 Uhr.

Zwischen einem 76jährigen und einem 39jährigen Mann kam es zu einem Streitgespräch. Nähere Hintergründe zu diesem Streit können derzeit nicht gesagt werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand eskalierte der Streit und der 76jährige Mann wurde durch Schläge am Körper getroffen. Zudem wurde der ältere Mann verletzt, nachdem er offensichtlich an einen Metallzaun gestoßen wurde. 
Gegen den 39jährigen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 15.08.2018 Bereich Salzgitter
15.08.2018 – 13:19

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall, eine am Unfallort verstorbene Person.

Salzgitter, Üfingen, Landesstraße 615, 15.08.2018, 09.55 Uhr.

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es heute auf der Landesstraße 615 zwischen den Ortschaften Üfingen und Thiede. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr ein 62jähriger Mann aus Salzgitter mit seinem VW auf der L 615, aus Richtung Üfingen kommend, in Richtung SZ-Thiede. Kurz vor der Abzweigung nach Beddingen kam er aus derzeit ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Straßenbaum. Ersthelfer hatten den Mann aus dem Fahrzeug befreien können, jedoch erlag dieser noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Für die Unfallaufnahme und den Einsatz der Rettungskräfte musste die L615 im Bereich des Unfallortes komplett gesperrt werden.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 15.08.2018 Bereich Peine
15.08.2018 – 13:31

Salzgitter (ots) - Täter beschädigen mehrere Pkw während des Schützenfestes in Peine-Dungelbeck.

Dungelbeck, Bruchweg und Festanger, 12.08.2018, 02:00- 03:30 Uhr Mehrere Sachbeschädigungen an Fahrzeugen sind anlässlich des Schützenfestes in Dungelbeck zu beklagen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand beschädigten unbekannte Täter Fahrzeuge, die in den Straßen Bruchweg und Festanger abgestellt waren. An den Fahrzeugen vom Typ BMW, VW und Rover sind zum Teil erhebliche Dellen im Metall verursacht worden. Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht genannt werden. Die Polizei sucht Zeugen, die zur relevanten Tatzeit Beobachtungen in Bezug auf die Tat bzw. die Täter gemacht haben. Bitte setzen sie sich mit der Polizei in Peine in Verbindung.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 15.08.2018 Bereich Salzgitter
15.08.2018 – 14:06

Salzgitter (ots) - Tolle Geste eines ehrlichen Finders.

Salzgitter, Joachim-Campe-Straße, 15.08.2018, 10:30 Uhr.

Ein 59jähriger Mann aus Salzgitter empfindet es als aufrichtige Geste, dass ein 56jähriger Mann aus Syrien seine in Verlust geratene Geldbörse mit Dokumenten und Geld der Polizei übergeben hatte. Über diese aufrichtige Geste habe sich der Inhaber der Geldbörse sehr gefreut und dies auch gegenüber der Polizei deutlich zum Ausdruck gebracht.


Irrtumer und Änderungen vorbehalten
Detlef Wipperfürth (www.funkfrequenzen01.de)
© 08/2018

Veröffentliche Textbeiträge: ots Originaltext: Polizei Salzgitter Digitale Pressemapp