Aktualisierung 22.08.2019 KW 34 /  Nächste 29.08.2019 KW 35 ca. 17:00 Uhr

Aktualisierung 22.08.2019 KW 34 / Nächste 29.08.2019 KW 35 ca. 17:00 Uhr

Deutschland und Niedersachsen Rundsprüche sind auf  folgenden Frequenzen zu hören: KLICK HIER

Deutschland-Rundspruch 22.08.2019
Hallo, liebe SWLs, YLs und OMs,
Sie hören den Deutschland-Rundspruch Nummer 34 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs für die 
34. Kalenderwoche 2019

Diesmal haben wir Meldungen zu folgenden Themen:

- USKA feierte 90-jähriges Jubiläum
- SAQ erhielt eine "unglaubliche" Anzahl von Hörerrapporten
- Heinz Mölleken, DL3AH, als DV im Distrikt Hessen (F) bestätigt
- DK5LA fotografierte Sonnenfinsternis
- Ulrich Rohde in Ehrengemeinschaft aufgenommen
- 51. DNAT vom 22. bis 25. August
- Aktuelle Conteste
und
- Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Hier die Meldungen:

USKA feierte 90-jähriges Jubiläum
---------------------------------
Der schweizerische Amateurfunkverband USKA feierte am Samstag, den 17. August, im Theater Casino Zug sein 90-jähriges Jubiläum. Der Festakt bestand aus Grußbotschaften des Zuger Stadtpräsidenten, eines Vertreters des Zuger Regierungsrates, einer Nationalrätin sowie des Präsidenten der IARU-Region 1, Don Beattie. Den Höhepunkt bildete ein direkter Funkkontakt mit der ISS. Der italienische Astronaut Luca Parmitano übermittelte von Bord der ISS seine Geburtstags-Glückwünsche im Namen der ganzen ISS-Crew.
Ebenfalls waren die eingeladenen Amateurfunkverbände der benachbarten Länder vertreten, darunter auch der DARC e.V., der von Vorstandsmitglied Christian Entsfellner, DL3MBG, repräsentiert wurde. Die Jubiläumsveranstaltung der USKA war auch für das breite Publikum geöffnet. Verschiedene Themen-Präsentationen befanden sich an prominenter Lage am Seeufer, vor dem Regierungsgebäude des Kantons Zug sowie direkt vor dem Casino-Eingang. Zahlreiche Passanten und Interessierte konnten sich auf diese Weise ein Bild über den Amateurfunk machen.
Mit zwei voneinander unabhängigen QO-100-Bodenstationen wurde den Besuchern der Funkverkehr über den neuen ersten geostationären Amateurfunksatelliten vorgeführt. Dem Ausstellungs-Team Swiss-ATV/IAPC ist es dabei gelungen, den ganzen Publikumsvortrag des AMSAT-DL-Vorsitzenden Peter Gülzow, DB2OS, aus dem großen Theatersaal über den Weitband-Transponder des Satelliten als Fernsehsignal in DVB-S2 zu übertragen. Die zweite QO-100-Bodenstation am Jubiläum wurde durch die AMSAT Switzerland betrieben, mit regelrechten SSB-Pile-Ups unter dem Call HB90A.

SAQ erhielt eine "unglaubliche" Anzahl von Hörerrapporten
---------------------------------------------------------
Die schwedische Längstwellenstation SAQ hat bekanntgegeben, dass sie für ihre Aussendung am Alexanderson-Tag (30. Juni) insgesamt 438 Hörerberichte erhalten hat - "eine unglaubliche Menge", heißt es in der Pressemitteilung. Die Ausbreitung war transatlantisch: fünf Berichte kamen aus den USA und drei aus Kanada. Der historische elektromechanische Sender aus den 1920er Jahren sendet auf 17,2 kHz. Die Station ist ein Weltkulturerbe in Grimeton, Schweden.
"Wir sind sehr dankbar für das großartige Feedback mit Bildern, Aufzeichnungen, Videos und sogar Schreibtelegrafen", teilte SAQ mit. Die Aussendung vom 30. Juni erinnerte an den 100. Jahrestag der ersten transatlantischen Sprachübertragung von Ost nach West von der irischen Marconi-Station nach Cape Breton Island in Neuschottland (Kanada). SAQ hat eine interaktive Karte veröffentlicht, auf der die Standorte aller empfangenen Hörerberichte der letzten Übertragungen, einschließlich der Übertragung am 30. Juni, aufgeführt sind. Das Video der Übertragung wurde auf dem YouTube-Kanal "AlexanderSAQ" veröffentlicht [1]. 
 
Heinz Mölleken, DL3AH, als DV im Distrikt Hessen (F) bestätigt
--------------------------------------------------------------
Der Vorstand im Distrikt Hessen (F) wurde auf der Versammlung am 17. August im Bürgerhaus Gießen-Kleinlinden gewählt: Mit 45-Ja-Stimmen und drei Mal Nein wurde Heinz Mölleken, DL3AH, im Amt mit großer Mehrheit bestätigt. Seit 2011 leitet er die Geschicke des Distriktes, der etwa 3000 Funkamateure vereint. Auf Bundesebene des DARC e.V. bildet er als Sprecher der insgesamt 24 Distriktsvorsitzenden die Schnittstelle zum Vorstand und unterstützt u.a. die interne Kommunikation.
Von 68 Ortsverbänden stimmten 48 Vorsitzende ab. Seine Stellvertretung übernehmen Dieter Ort, DK2NO, und Ralf Göß, DL1JU.

DK5LA fotografierte Sonnenfinsternis
------------------------------------
Am 2. Juli gab es ab 16:55 Uhr UTC eine Sonnenfinsternis auf der Erde, die über Teilen von Südamerika beobachtet werden konnte. Reinhard Kühn, DK5LA, der seit Juli 2018 die chinesische Mondmission "Longjiang-2" unterstützt, hat dieses einmalige Bild der Sonnenfinsternis mit den von ihm zum Satelliten gesendeten Kommandos eingefangen. Inzwischen ist der Satellit, um Weltraumschrott zu vermeiden, geplant am Mond zum Absturz gebracht worden.
Nach Kenntnis der Beteiligten sind diese Bilder die ersten aus der Perspektive eines Satelliten im Mondorbit, die eine Sonnenfinsternis zeigen und fanden daher weltweite Beachtung - entsprechende Berichte gab es in sämtlichen deutschen Medien, darunter auch dem Spiegel [2].

Ulrich Rohde in Ehrengemeinschaft aufgenommen
---------------------------------------------
Der bekannte Professor und Funkamateur Prof. Dr.-Ing. Ulrich Rohde, DJ2LR/N1UL, auch Mitgesellschafter der gleichnamigen bekannten Münchner Firma für HF- und Messtechnik, wurde vor Kurzem als neues Mitglied in die Ehrengemeinschaft (Honorary Fellowship) der "Institution of Electronics and Telecommunications Engineers" in Indien eingeladen. Die Einrichtung wurde von der indischen Regierung als wissenschaftliche und industrielle Forschungsorganisation sowie als Bildungsinstitution von nationaler Bedeutung anerkannt, welche die nationale Entwicklung sowie das Wachstum fördert.
Herausragende Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Technologie, Bildung und Industrie werden in diese Ehrengemeinschaft aufgenommen. Zu den bisherigen Würdenträgern zählen bedeutende Technokraten, Nobelpreisträger, Industrielle sowie hochrangige nationale und internationale Führungspersönlichkeiten. OM Ulrich ist Mitglied im OV München-Süd (C18) und war bereits in den 70er Jahren maßgeblich an der Entwicklung der Software-Defined-Radio-Technologie beteiligt, die heute Standard bei der Signalverarbeitung ist. Wir gratulieren Ulrich, DJ2LR, recht herzlich zu dieser Ehre. Darüber berichtet RADIO DARC mit Verweis auf die ARRL-Webseite.

51. DNAT vom 22. bis 25. August
-------------------------------
Vom heutigen 22. bis 25. August finden die 51. Deutsch-Niederländischen Amateurfunker-Tage in Bad Bentheim statt. Neben der Ham-Börse bieten die DNAT viel Gelegenheit für alle Arten von Begegnung. Wegen der Distanz zwischen den DNAT-Standorten werden auch in diesem Jahr wieder zwei Shuttlebusse eingesetzt. Ein mehrtägiger Besuch der DNAT ist empfehlenswert - das Veranstaltungsprogramm ist umfänglich.
Die einzelnen Punkte finden Sie aufgelistet in der CQ DL 8/19 auf S. 24 sowie auf der Veranstaltungswebseite [3].

Aktuelle Conteste
-----------------
24. bis 25. August: YO DX HF Contest und SCC RTTY Championship
31. August: HSW-Contest
Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des Contest-Referates [dx] sowie mittels der Contesttermin-Tabelle in der CQ DL 8/19 auf S. 60.

Der Funkwetterbericht vom 20. August, erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL
-------------------------------------------------------------------------
Zunächst der Rückblick vom 13. bis 19. August: Auch in der dritten Augustwoche verharrte die fleckenfreie Sonne im Ruhezustand. Die Messwerte des solaren Fluxes lagen zwischen 67 und 68 Fluxeinheiten. Der planetare geomagnetische Index k schwankte zwischen Null und Zwei. Lokale Abweichungen erreichten in höheren geografischen Breiten k=4. Wir hatten also ein leicht gestörtes Erdmagnetfeld mit isolierten stärkeren Störungsintervallen. Praktisch hörten wir das am Fading und morgens an der Signalstärke der Stationen aus dem Südpazifik auf 20 m.
Das dämpfungsärmste Band auf allen Nachtlinien war 40 m, gefolgt von 30 und 60 m. Auf den Taglinien herrschten typische Sommerbedingungen mit meistens hoher Dämpfung. Hin und wieder öffneten kurz alle Bänder bis 10 m. Laute Signale hörten wir aus allen Gebieten südlich des Äquators. Die Häufigkeit der sporadischen E-Schicht ging zurück, bereicherte aber immer noch die Short-Skip-Ausbreitung. Die letzte super Sporadic-E-Aktivität war am 23. Juli. Die Perseiden brachten nur an den Tagen um das Maximum etliche interessante Verbindungen.

Vorhersage bis zum 20. August:
Es sind weder Sonnenflecken noch koronale Löcher in Sicht, die etwas Bewegung in die Sonnentätigkeit bringen könnten. Nur die Bewegung der Erde um die Sonne sorgt dafür, dass die Zeit zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang in Richtung Herbstanfang weitergeht. Damit werden die Gray-Line-DX-Bedingungen für alle Bänder unter 20 m stetig günstiger. Wir erwarten Sonnenfleckenzahlen um 68 solare Fluxeinheiten und ein meist ruhiges geomagnetisches Feld.

Es folgen nun die Orientierungszeiten für Gray-Line DX, jeweils in UTC:

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 18:59; Melbourne/Ostaustralien 20:59; Perth/Westaustralien 22:48; Singapur/Republik Singapur 23:03; Tokio/Japan 20:03; Honolulu/Hawaii 16:11; Anchorage/Alaska 14:18; Johannesburg/Südafrika 04:32; San Francisco/Kalifornien 13:29; Stanley/Falklandinseln 11:00; Berlin/Deutschland 03:56.

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostküste 23:46; San Francisco/Kalifornien 02:56; Sao Paulo/Brasilien 20:51; Stanley/Falklandinseln 21:01; Honolulu/Hawaii 04:57; Anchorage/Alaska 05:40; Johannesburg/Südafrika 15:50; Auckland/Neuseeland 05:50; Berlin/Deutschland 18:22.

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Thorsten Schmidt, DO1DAA, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Meldungen für den Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz - schicken Sie bitte per Post oder Fax an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail ausschließlich an redaktion@darc.de. Diesen Rundspruch gibt es auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite, in Packet Radio unter der Rubrik DARC sowie per E-Mail-Abonnement. Über die DARC-Webseite [mail] können Sie sich dazu jederzeit an- und abmelden. Bitte bewahren Sie dazu Ihr Passwort stets griffbereit auf!


D i s t r i k t  -  N i e d e r s a c h s e n

Niedersachsen - Rundspruch NR.: 34/2019

Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 22.08.2019. Der Redaktionsschluss ist donnerstags um 16:00 Uhr.
Meldungen bitte an DL0DN@darc.de

 
Aktuelles an diesem Wochenende

Einladung zum H14-Grillfest 
Das diesjähriges H14 Grillfest findet am Sonnabend den 24. August wieder am altbekannten Grillplatz Mannstal bei Hedemünden, an der Kreisstraße 206, etwa 1,2 Km nach der Autobahn A7 AS Hedemünden (Werratal) in Richtung Meensen statt.
Die Location findet man auch auf Google Maps:
Beginn wird gegen 14.00 Uhr sein. Für leckere Bratwürstchen, Kaffee und Kuchen wird gesorgt. Einweisung auf Meißer-Relais, 145,650 MHZ.
Wenn möglich, zur Anmeldung kurze Mail an g.surup@t-online.de 
73, Gert, DK2SG 
  
Mobilfuchsjagd beim OV H24 Wofsburg Fallersleben 
Am Samstag, 24. August um 14:00 Uhr in 38442 Wolfsburg-Fallersleben, Herzogin-Clara-Straße 33b. Die Startunterlagen mit Kartenausschnitt vom Peilgebiet im Maßstab 1:50000 werden ab 14:00 Uhr Ortszeit auf dem Parkplatz vor dem Eingang zum OV- Heim ausgegeben. Die genaue QRG wird vorab noch bekannt gegeben Es sind fünf Füchse von zwei beliebigen Orten aus zu peilen. Die Peilungen werden in die Kopie der Karte eingezeichnet und abgegeben. Danach senden drei Füchse im Dauerbetrieb als Suchfüchse. Sie befinden sich am selben Standort oder in unmittelbarer Nähe wie vorher als Peilfüchse und sind aufzusuchen. – Zum ersten mal wird in drei Klassen gewertet. Klasse A die verwendete bisherige Technik, also computerunterstützes Peilsystem. – Klasse B freie Klasse für Neueinsteiger mit zum Beispiel HB9CV Handpeiler ohne Computerunterstützung. – Klasse C Experimentalklasse im 70cm Band für die Dopplerpeiler. – Hier gibt es ausschließlich Suchfüchse. Wir möchten gerne den Neueinsteigern die Möglichkeit geben in einer eigenen Klasse zu starten. Die Siegerehrung erfolgt ab 18:30 Uhr im Restaurant „Neue Welt“ gegenüber dem Startplatz.  
Wir freuen uns über Jäger, da hier nur gehört wird, kommen also auch interessierte SWL in Frage.
Notwendige Technik für die Füchse……..2m Funkgerät und Peilantenne.
Wir werden vorab eine kurze Einweisung für die Füchse geben. 
73 Uwe, DD8UST 
 

Messung von Handfunkgeräten 
Am Sonntag, den 25. August lädt der OV Salzgitter-Lebenstedt zum Kaffee und Kuchen in Verbindung mit einem Workshop zum Thema „Fernfeldmessung von Handfunkgeräten“ ein. Die Teilnehmer können unterschiedliche Aufsteckantennen in Verbindung mit Handbetrieb und externen Mikrofonbetrieb mit Handfunkgeräten messen lassen. Zusätzlich bieten wir Leistungsmessung, Frequenzmessungen und Anpassungsmessungen der verwendeten Aufsteckantennen an. 
Da diese Messungen im Freien auf unserem Schulgelände stattfinden sind wir ein wenig Wetterabhängig. Daher ist eine Anmeldung zwingend erforderlich so dass wir kurzfristig Änderungen am Termin bekannt geben können. Die Messungen werden mit professionellem Equipment von Henri (DK8AR) durchgeführt. Während der Wartezeiten haben wir Gelegenheit zum Austausch bei Kaffee und Kuchen. 
Der Termin im Überblick: 25.08. ab 14:00 Uhr im Clubheim des OV Salzgitter-Lebenstedt, Goethestraße 35. Handfunkgeräte bitte mit vollem Akku mitbringen. Anmeldung auf der Homepage von H33 oder direkt bei dl0rl(at)darc.de. 
73 vom gesamten Team H33 

Die Meldungen 

Niedersachsen Contest 
Am Sa, 31. August ist es wieder soweit! Zusammen mit den Distrikten W und S veranstalten wir wieder den H-S-W Contest. Die Zeiten in UTC sind: 06:00 - 06:59 : 80m SSB 07:00 - 07:59 : 80m CW 08:00 - 08:59 : 10m SSB 09:00 - 09:59 : 10m CW 12:00 - 13:59 : 2m 14:00 - 14:59 : 70cm 
Es sollen möglichst viele DOKs aus den genannten Distrikten als Multiplikator gesammelt werden. Sicherlich werden auch wieder viele Sonder- DOKs zu hören sein. Ausgetauscht werden Rapport, QSO Nummer und DOK. Natürlich gibt es wieder eine OV und eine OP Auswertung. Die genaue Ausschreibung findet man auf unserer Seite im Internet. Logs bitte an die E-mail Adresse: HSW@dl0dsa.de 
 

Historischer Funksammlertreff in Mellendorf 
Am Samstag, 31. August findet der 38. Sammlertreff für Historische und aktuelle Funk- und Nachrichtentechnik /Elektronik statt. 
Ort: LKW-Parkplatz des Autohofs in Mellendorf. Anschrift: 30900 Wedemark, Hessenweg 2 . Der Autohof liegt an der A7, Abfahrt Nr. 52 Mellendorf. Bitte dem Hinweisschild „Autohof“ folgen. Offen für Besucher: von 7.00 bis 13.00. 
Aufbau für Anbieter ab 6.00 Uhr. Abbau nicht vor 13 Uhr. Tische bitte selbst mitbringen. Sammlertreff und „Kofferraumverkauf“. Für: Anbieter von Nachrichten- Amateur- und Hobbyfunktechnik, Radios, Röhren, Antennen und Elektronik- Bauteilen… Leckeres Essen und Übernachtungsmöglichkeiten gibt es rund um die Uhr nicht nur im Autohof. Stellplätze für Wohnmobile/Gespanne vorhanden.. Mehr Infos unter weissmantel(at)gmail.com. 
73, Robert, DL2RRW 
 

Einladung zum YL-Treffen 
Am 15. September lade ich herzlich zum YL-Treffen ein. Wir treffen uns um 11.00 Uhr im Gasthaus Heidesee, Schulstraße 11a in 29328 Müden/Örtze Das Treffen in Faßberg findet im Rahmen des 70. Jubiläums der amerikanischen Luftbrücke nach Berlin statt. Nach dem Mittagessen bilden wir Fahrgemeinschaften um ein kurzes Stück zum Luftbrückenmuseum zu fahren. Dort ist eine Führung unter fachkundiger Anleitung geplant. Parkmöglichkeiten sind reichlich vorhanden. Gegen 16.00 Uhr treffen wir uns wieder zum Kaffeetrinken im Gasthaus Heidesee. Dort können wir uns in gemütlicher Runde ausgiebig unterhalten und das Treffen ausklingen lassen. Bitte gebt mir bis zum 8.9. Bescheid, ob ihr an der Führung (ca. 90 Minuten) durch das Luftbrückenmuseum teilnehmen wollt. Als Alternative bietet sich direkt an der Gaststätte ein Spaziergang am Heidesee an. Wir bekommen eine kleine Mittagskarte. Die Küche bittet darum, dass ihr eure Essenswünsche bei mir im Vorfeld anmeldet. Weitere Infos auf unserer Internetseite. 
73, Margot, DF5AQ 
 

Neues von den Nachbarn 

60. Bremer Nachtfuchsjagd 
Die 60. Bremer Nachtfuchsjagd von I04 findet in diesem Jahr am 21.09.2019 im Raum Syke statt. Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt ab 17:45 MESZ am Gasthof Spreekenhoff in Syke Gessel. Wir würden uns über viele Teilnehmer auch aus anderen Distrikten bei dieser Jubiliäumsfuchsjagd freuen. Nähere Informationen finden sich auf der Internetseite des OV I04 www.darc.de/i04 oder auf www.mobilfuchsjagd.de. 73 Jens, DG7BBP 

Die Termine im Überblick 

25. August Messung an Handfunkgeräten in Salzgitter
31. August H-S-W Contest
31. August Historischer Funksammlertreff in Mellendorf
15. September YL-Treffen in Müden/Örtze
 
 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden. 
Der Redaktionsschluss ist immer donnerstags um 18:00 Uhr. Unser Rundspruch lebt von Euren Meldungen. 
E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de 

73, Helmut, DF9OO


Niedersachsen und Deutschland Rundsprüche sind auf folgenden Frequenzen zu hören:
Montag
20:15 Uhr
3,622,00 (80-m-Bad) LSB Schleswig-Holstein Rundsprüch
-
21:00 Uhr
439,325 MHz < Brocken > 70-cm-Band AWG Runde
- - - -
Donnerstag
19:30 Uhr
145,400   Salzgitter - Lebenstedt H33 (DL0RL) Ortsfrequenz ->
- - 438,7875 Salzgitter - Lichtenberg / Burgberg (DL0RL)  Relais -Link ->
- - 438,825  Salzgitter - Bad / Schäferstuhl (DL0RL)  Relais  Link <-
- - - -
Freitag
18:30 Uhr
145,375 MHz FM (DK0LH)
- - - -
Sonntag
10:00 Uhr
3,698 MHz SSB (DL0DN)
- - - -
Sonntag
10:30 Uhr
28,780 MHz SSB (DL0HV)
- - 145,275 MHz FM -
- - 439,200 MHz FM (via DB0FUS)
- - 2329 MHz ATV (via DB0TVH)
- - 10420 MHz ATV (via DB0TVH)
- - - -
Sonntag
10:30 Uhr
145,550 MHz FM (DL0VW)
- - 439,050 MHz FM (via DB0VW)
- - 1278,250 MHz ATV (via DB0HEX)
- - - -
Sonntag
11:00 Uhr
145,575 MHz FM (DL0GNL)
- - 145,600 MHz FM (via DB0NHM
- - 438,700 MHz FM (via DB0GOE
- - 439,400 MHz FM (via DB0HW)
- - - -
Sonntag
18:00 Uhr
28,345 MHz SSB (DF5AN)
- - 145,675MHz FM (via DB0GSH) Relais
- - 438,900 MHz FM (via DB0GSH)

Auch in Hannover werden Ründsprüche ausgestrahlt, und zwar der Regional-, der Deutschland- und der Niedersachsen-Rundspruch -
ausgestrahlt von DL<null>HV, der Clubstation des OV H13. Folgende Frequenzen werden sonntags ab 10.30 Uhr Ortszeit genutzt:
439,200 MHz - DB<null>FUS in FM  /  438,750 MHz - DB<null>BPY in FM  /  145,275 MHz - Simplex in FM  /  28780 kHz in SSB/USB
 1850 kHz in SSB/LSB und in ATV - Empfangsfrequenzen: 23 cm -  1284 MHz / 3 cm - 10440 MHz.
Zudem fehlt in der Seite in der die Rundspruchstationen, die den NDS-Rundspruch abstrahlen, vermerkt sind bei
SO. 10:30 DL0HV  der Hinweis auf das Bad Pyrmonter Relais DB0BPY mit der Ausgabe-QRG 438,750MHz. Dort wird unser Signal übernommen und abgestrahlt.


Irrtumer und Änderungen vorbehalten
Detlef Wipperfürth
© 08/2019