Aktualisierung 14.06.2018 KW 24 /  Nächste 21.06.2018 KW 25 ca. 17:00 Uhr

Aktualisierung 14.06.2018 KW 24 / Nächste 21.06.2018 KW 25  ca. 17:00 Uhr

Deutschland und Niedersachsen Rundsprüche sind auf  folgenden Frequenzen zu hören: KLICK HIER

Deutschland-Rundspruch 24/2018, 24. KW / 14.06.2019
Hallo, liebe SWLs, YLs und OMs,
Sie hören den Deutschland-Rundspruch Nummer 24 des Deutschen Amateur-Radio-Clubs für die 
24. Kalenderwoche 2018

Diesmal haben wir Meldungen zu folgenden Themen:

- Reverse Beacon Netzwerk mit FT8-Spots in der Beta-Phase
- Thailand stellt Amateurfunk-Prüfungsfragen online
- Software Defined Radio Academy ist ein voller Erfolg
- SAQ geht zum Alexanderson-Tag am 1. Juli auf Sendung
- Noch freie Plätze bei den Funktionsträgerseminaren
- Noch freie Plätze beim DARC-Seminar "Red Pitaya - Messen, programmieren, funken, kennenlernen und vertiefen"
- Aktuelle Conteste
und
- Was gibt es Neues vom Funkwetter?

Hier die Meldungen:

Reverse Beacon Netzwerk mit FT8-Spots in der Beta-Phase
-------------------------------------------------------
Als Beta-Test hat das Reverse Beacon Network [1], kurz RBN, angekündigt, neben dem bestehenden Telnet-Spot-Feed [2] jetzt einen separaten Feed für FT8-Spots anzubieten [3]. Der ursprüngliche Telnet-Feed wird fortan nur noch für CW- und RTTY-Spots verwendet. Darüber hinaus wird eine Beta-Version der Aggregator-Software, die FT8-Spots von WSJT-X bedienen kann, auf der RBN-Webseite verfügbar gemacht. Dort gibt es Anweisungen, wie RBN-Knotensysops ihre Systeme konfigurieren können, um FT8-Rufzeichen auf einem oder mehreren Bändern zu erkennen. "Das auffälligste Merkmal von FT8-Spots ist ihre schiere Menge", heißt es in der RBN-Ankündigung basierend auf Statistiken vom 23. und 24. Mai. Der Anteil von FT8-Spots beträgt rund 86 %, während CW-Spots 13 % ausmachen und RTTY-Spots unter 1 % liegen. Die Anzahl der Meldungen belief sich an beiden Tagen auf rund 30 000 Spots. Das RBN-Team sagte, es wolle herausfinden, ob die Server vor der Herbstsaison für diese Aufgabe gerüstet seien. Betreiber von DX-Clustern sind aufgefordert, RBN-Spots optional um solche für FT8-Meldungen zu erweitern. "Wir werden genau beobachten, wie die RBN-Server mit dieser neuen Last umgehen, da immer mehr Knoten damit beginnen, FT8-Spots zu verschicken", heißt es in der Ankündigung. Das Reverse Beacon Netzwerk behält sich das Recht vor, seine Kernmission zu schützen. Dazu gehört das Ausschalten des FT8-Streams an den Wochenenden zu großen CW- oder RTTY-Contesten oder gar das komplette Einstellen von FT8-Spotting. Selbst dann würde PSKReporter weiterhin FT8-Spots liefern, heißt es in der Ankündigung. Das RBN-Team besteht aus KM3T, N4ZR, PY1NB, SV3SJ und W3OA. Darüber berichtet der amerikanische Amateurfunkverband ARRL.

Thailand stellt Amateurfunk-Prüfungsfragen online
-------------------------------------------------
Thailands Kommunikations-Regulierungsbehörde NBTC hat die Fragen zur Amateurfunkprüfung online verfügbar gemacht [4-6]. Thailand hat eine Bevölkerung von 60 Millionen Einwohnern und zählt mehr als 110 000 Funkamateure. Für ein Land dieser Größe ein beeindruckender Wert, allerdings liegt diese Zahl unter dem Höchststand von 247 000 Funkamateuren im Jahr 2012. Fast alle besitzen die Basic-Lizenz, da es für viele Jahre unmöglich war, im Land die höheren Intermediate- oder Advanced-Prüfungen abzulegen. Die drei Lizenzklassen in Thailand sind: 1. Basic mit 100 W bei 28 MHz und 60 W bei 144 MHz, 2. Intermediate mit 200 W Leistung, alle Bänder und 3. Advanced mit 1000 W Leistung, alle Bänder. Während die Online-Prüfungen in der thailändischen Sprache ablaufen werden, können Sie die Webseiten für eine Übersicht z.B. mit Googles Translator-Tool übersetzen. Darüber berichtet das britische Nachrichtenportal Southgate News.

Software Defined Radio Academy ist ein voller Erfolg
----------------------------------------------------
Am Samstag, den 2. Juni, fand in Friedrichshafen die vierte Software Defined Radio Academy - kurz SDRA - statt, die mit 115 Teilnehmern wieder sehr gut besucht war. Von den nahezu 20 Veranstaltungen, die sich auf der HAM RADIO mit SDR beschäftigt hatten, behandelten alleine 15 Vorträge auf der SDRA von jeweils 30 Minuten Themen aus den Bereichen: OpenHPSDR mit Schwerpunkt Noise, Signalanalyse, EMV-Analytik, SDR-Plattformen und Selbstbau, Softwareentwicklung und Signalaufbereitungsverfahren sowie kooperative Übertragungsverfahren zur störungsresistenten Nutzung des Frequenzspektrums. Noch während der SDRA schnellte die Menge der Abonnenten des YouTube-Kanals [7] von 920 auf beinahe 1000 hoch. Grund war ganz offenbar auch die erstmalige Live-Übertragung der Beiträge. Sebastian Kipp, DL5WN, und sein Video-Team ermöglichten es Zuschauern in der ganzen Welt, der Veranstaltung live zu folgen. In Spitze wurde das Angebot von 36 Zuschauern zeitgleich genutzt. Für ein unangekündigtes Live-Video ist diese Anzahl durchaus beachtlich und muss zu den persönlich anwesenden Zuschauern hinzuaddiert werden. In der Woche nach der Veranstaltung schnellte die Anzahl der Abonnenten des Kanals jedoch bereits auf 1050 hoch und steigt seitdem weiter. Mit über 1000 Abonnenten ist der YouTube-Kanal der SDRA damit kein kleines Angebot mehr.

SAQ geht zum Alexanderson-Tag am 1. Juli auf Sendung
----------------------------------------------------
Anlässlich des jährlichen Alexanderson-Tages am ersten Sonntag im Juli geht der schwedische Längstwellensender SAQ am 1. Juli wieder auf Sendung. Schon jetzt sollte also die eigene Empfangstechnik geprüft werden. Die Signale auf 17,2 kHz werden mit einem Maschinensender erzeugt. Die Aufwärmphase soll ab 08:15 UTC beginnen, gefolgt von einer Nachricht um 08:45 UTC. Weitere Anlaufphasen sind um 10:15 UTC und 12:15 UTC geplant mit jeweiligen Sendungen um 10:45 UTC sowie 12:45 UTC. Alle Sendungen sollen Live über YouTube [8] übertragen werden. Parallel dazu ist die Station SK6SAQ in CW auf 7035 kHz und 14 035 kHz sowie in SSB auf 3755 kHz QRV. Empfangsberichte nimmt SK6SAQ per Büro, direkt oder per E-Mail [9] entgegen. Die Radiostation Grimeton, zugleich Weltkulturerbe der UNESCO, ist vor Ort für Besucher von 10 bis 16 Uhr geöffnet, die Adresse lautet: Radiostationen, Grimeton 72, SE-432 98 Grimeton, Schweden.

Noch freie Plätze bei den Funktionsträgerseminaren
--------------------------------------------------
Für die beiden noch ausstehenden Funktionsträgerseminare in der DARC-Geschäftsstelle sind noch Plätze frei. Das nächste Seminar wird unter der Woche von Montag, den 24. bis Mittwoch, den 26. September veranstaltet. Ein weiteres Seminar gibt es noch im Oktober, dann am Wochenende von Freitag bis Sonntag, den 12. bis 14. Oktober. Ziel der Seminare ist es, Funktionsträger über die Strukturen des Verbandes zu informieren und ihnen Unterstützung und Tipps für die Ausübung des Amtes zu geben. Zu den Themenbereichen zählt u.a. aktiver Ortsverband mit Mitgliederversammlung, Satzung und OV-Leben, Ausbildung im Ortsverband, Kassenführung im DARC e.V., Services der Geschäftsstelle, Vereinsrecht, Haftungsfragen und Versicherung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Am Abend wird das Schulungsangebot mit Workshops im Amateurfunkzentrum, gern auch Funkbetrieb an der Clubstation DF0AFZ, ergänzt. Teilnahmebedingungen und Anmeldeunterlagen finden Sie auf der DARC-Webseite [10].

Noch freie Plätze beim DARC-Seminar "Red Pitaya - Messen, programmieren, funken, kennenlernen und vertiefen"
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Für das DARC-Seminar "Red Pitaya - Messen, programmieren, funken, kennenlernen und vertiefen" am 27. Oktober sind noch Plätze frei. Dieses findet in der DARC-Geschäftsstelle statt und wird von Dozent Prof. Dr. Michael Hartje, DK5HH, geleitet. Das Seminar wendet sich an Anwender des Red Pitaya, die dieses Gerät kennenlernen oder ihre bisherigen Kenntnisse vertiefen wollen. Die Seminarinhalte bauen zudem in Teilen auf dem Red-Pitaya-Seminar vom Oktober 2017 auf. Der Red Pitaya ist bei Funkamateuren durch viele Artikel inzwischen gut bekannt. Das Gerät ist sowohl für das Messen im Kurzwellen-Shack oder der Antennen gut geeignet. Funkanwendungen des Red Pitaya können vom Entwurf eines SSB-Transceivers mit Gnuradio bis hin zu fertigen Programmanwendungen mit den bekannten Programmen PowerSDR oder Quisk reichen. Das Seminar wird nach Möglichkeit auch auf die Entwicklung von FPGA eingehen - dazu steht die Entwicklungsumgebung in einer virtuellen Maschine über einen Netzwerkserver mittels X-Terminal bereit. Die Teilenehmer sollten etwas von digitaler Signalverarbeitung verstehen. Im Seminar besteht die Gelegenheit, diese Kenntnisse weiter zu vertiefen. Im Rahmen der Vorbereitung des Seminars wird rechtzeitig über mitzubringende Hard- und Software informiert. Interessenten melden sich verbindlich über die DARC-Webseite an, auf der auch die Teilnahmebedingungen aufgeführt sind [11].

Aktuelle Conteste
-----------------
16. Juni: FIRAC VHF Contest und AGCW-DL VHF/UHF Contest
16. bis 17. Juni: JARL All Asian DX Contest und Ukrainian Classic RTTY Contest
17. Juni: Alpe Adria Contest UHF/SHF
23. bis 24. Juni: King of Spain Contest und Ukrainian DX DIGI Contest
Die Ausschreibungen finden Sie auf der Webseite des Contest-Referates [dx] sowie mittels der Contesttermin-Tabelle in der CQ DL 6/18 auf S. 56.

Der Funkwetterbericht vom 12. Juni, erstellt von Hartmut Büttig, DL1VDL
-----------------------------------------------------------------------
Rückblick vom 5. bis 11. Juni: Die Sonne zeigte uns am 6. Juni kurzzeitig den Sonnenfleck 2711, der einen C-Flare triggerte. Das war leider eine "solare Eintagsfliege", denn an den anderen Tagen war die Sonne blank und die Fluxwerte fielen bis auf 66 solare Einheiten. Das geomagnetische Feld wechselte zwischen ruhig und gestört. Wenn nicht die sporadische E-Schicht saisonbedingt für Short-Skip-Verbindungen auf allen oberen Kurzwellenbändern und auf dem 50-MHz-Band sorgen würde, wäre es dort ziemlich duster. Im Vergleich zur Vorwoche öffneten die Bänder 17 und 15 m zwar morgens zeitig aber nur kurz und mit ziemlich dünnen Signalen. VK und Südostasien waren dennoch täglich auf 20, manchmal auch auf 17 m zu erreichen. An den DX-Öffnungen auf 6 m, die vom Mittelmeerraum fast täglich gemeldet wurden, konnten wir noch nicht partizipieren.

Vorhersage bis zum 19. Juni:
Die Sonnenaktivität bleibt unverändert sehr gering, wahrscheinlich ohne Sonnenflecken auf der uns zugewandten Sonnenseite. Bis zur Wiederkehr der alten Region 2712 in etwa zwei Wochen bleiben die Fluxwerte unter 70 Einheiten. Die sporadische E-Schicht bildet sich täglich aus. Ob sie in unserer Region für gute Öffnungen des 6-m-Bandes sorgt, merken wir nur bei ständiger Beobachtung des "magischen 6-m-Bandes".

Es folgen nun die Orientierungszeiten für Grayline-DX, alle Zeiten in UTC:

Sonnenaufgang: Auckland/Neuseeland 19:30; Melbourne/Ostaustralien 21:32; Perth/Westaustralien 23:13; Singapur/Republik Singapur 22:58; Tokio/Japan 19:24; Honolulu/Hawaii 15:48; Anchorage/Alaska 12:20; Johannesburg/Südafrika 04:51; San Francisco/Kalifornien 12:47; Stanley/Falklandinseln 12:01; Berlin/Deutschland 02:43.

Sonnenuntergang: New York/USA-Ostküste 00:27; San Francisco/Kalifornien: 03:32; Sao Paulo/Brasilien 20:27; Stanley/Falklandinseln 19:52; Honolulu/Hawaii 05:13; Anchorage/Alaska 07:33; Johannesburg/Südafrika 15:23; Auckland/Neuseeland 05:10; Berlin/Deutschland 19:29.

Das waren die Meldungen des DARC-Deutschland-Rundspruchs. Die Redaktion hatte Stefan Hüpper, DH5FFL, vom Amateurfunkmagazin CQ DL. Meldungen für den Rundspruch - mit bundesweiter Relevanz - schicken Sie bitte per Post oder Fax an die Redaktion CQ DL sowie per E-Mail ausschließlich an redaktion@darc.de. Diesen Rundspruch gibt es auch als PDF- und MP3-Datei auf der DARC-Webseite, in Packet Radio unter der Rubrik DARC sowie per E-Mail-Abonnement. Über die DARC-Webseite [mail] können Sie sich dazu jederzeit an- und abmelden. Bitte bewahren Sie dazu Ihr Passwort stets griffbereit auf!

Vielen Dank fürs Zuhören und AWDH bis zur nächsten Woche!


D i s t r i k t  -  N i e d e r s a c h s e n

Niedersachsen - Rundspruch NR.: 24/2018

Rundspruch des Distriktes Niedersachsen ab 14.06.2018. Der Redaktionsschluss ist donnerstags um 16:00 Uhr. 
Meldungen bitte an DL0DN@darc.de



Aktuelles an diesem Wochenende:

Funkflohmarkt des OV Uelzen, H23 
Der OV H23 veranstaltet erstmalig am Samstag dem 16. Juni von 10:00 bis 16:00 Uhr, in 29562 Suhlendorf, Mühlenweg 15, einen Funkflohmarkt. Der Veranstaltungsort ist das Freigelände des Handwerksmuseum in Suhlendorf / LKr. Uelzen. Das Handwerksmuseum ist ein „touristischer Leuchtturm“ im Osten der Lüneburger Heide. In zehn Gebäuden des Freilichtmuseums werden über 20 Werk- und Arbeitsstätten verschiedenster Handwerksberufe präsentiert. Die Ausstellungen dokumentieren den Wandel des Handwerks in den vergangenen 100 Jahren. Hier können Besucher einen Überblick über die Handwerkstechnik vergangener Zeiten bekommen. Der Ausstellungsteil der für Funkamateure und Funkbegeisterte sicherlich besonders interessant ist, ist die Rundfunkgeräte-Sammlung von ca. 300 Exponaten aus dem Besitz eines Uelzener Radiohändlers. Geräte aus den zwanziger bis in die siebziger Jahre können dort besichtigt werden. 
Hinweise zur Anreise im Internet unter: 
Weitere Informationen demnächst unter : www.darc.de/h23 

73, Uli, DL5OAU 

Einführungsworkshop Ersteinrichtung RaspberryPi 
Auf mehrfachen Wunsch aus unserer Jugendgruppe findet am Sonntag, den 17. Juni von 10:30 bis 14:00 Uhr wieder ein Einführungsworkshop RaspberryPi bei uns im Clubheim statt. Wer Lust hat, kann gerne teilnehmen und seinen Raspberry mit uns zusammen einrichten. Ich gehe ein wenig auf Sicherheit, Nutzeranlage, Fernsteuerung und die grafische Oberfläche ein. Selbstverständlich steht dieser Workshop allen Mitgliedern des DARC e.V. jeden Alters kostenfrei offen. Mitglieder andere Ortsverbände sind herzlich eingeladen. Mitzubringen sind Raspberry, und eine Micro SD Karte. An insgesamt 5 Arbeitsplätzen können wir so insgesamt 10 Raspberries einrichten. 
73, Christian, DJ9PH 

Die Meldungen 

Morselehrer gesucht 
Im OV Faßberg, bildet sich gerade eine Gruppe von Morseinteressierten. 
Zwei Neulinge und zwei Wiedereinsteiger und ev noch ein paar weitere Interessierte suchen einen Morselehrer, der die Gruppe betreuen kann. Weitere Infos per Mail. 
73, Marcus, DF1DV 

Arduino Workshop in Wolfsburg 
Der OV Wolfsburg, H24, veranstaltet am 23. Juni um 14:00 Uhr in seinem OV-Heim, dem alten Wasserturm im Ortsteil Fallersleben, einen Workshop über und mit dem bekannten Microcontroller „Arduino“, der häufig für Amateurfunk-Anwendungen zum Einsatz kommt. Referent ist Pascal, DL7PNP. Es soll eine verbreitete Arduino-Entwicklungsplatine zum Einsatz kommen, die sich die Teilnehmer vorher selbst beschaffen (Preis ca. 12 EUR).
Auch die Entwicklungswerkzeuge sollten sich die Teilnehmer nach Anweisung vorher kostenlos herunterladen und - installiert auf einem Notebook-Windows-PC - zum Workshop mitbringen. Der Schwerpunkt des Arduino-Workshops liegt bei einer allgemeinen Einführung und der Bedienung der Werkzeuge. Mögliche Afu-Projekte werden ebenfalls vorgestellt. Interessenten wenden sich wegen der Einzelheiten bitte an DK1WB(at)darc.de. Da die Räumlichkeiten beschränkt sind, entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung über die Teilnahme. Von Teilnehmern aus anderen Ortsverbänden als H24 wird ein Teilnahmebeitrag von 10 EUR erhoben. 
73, Hans, DK1WB
 
 

Fuchspeil-Spaziergang (Foxoring) mit Grillen 

    Der OV Braunschweig, H03, lädt zur diesjährigen Fuchsjagd/Foxoring nach Gr. Schwülper ein. Sie findet statt am 30. Juni um 14:00 Uhr. Treffpunkt ist die Gastronomie an der Tennishalle in 38179 Gr. Schwülper, am Ortsausgang Richtung Norden. Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. 
Es werden ca. 5-6 Sender im nahe gelegenen Gelände "Barons Busch" versteckt, die auf dem 80m Band alle auf einer Frequenz permanent senden. Die Veranstaltung kann auch als "Fuchsjagd-Spaziergang" in dem schönen Waldgebiet wahrgenommen werden. 
Für die Besten gibt es 3 Pokale und Urkunden. Jedes Jägerteam oder Einzelperson erhält einen Preis. Peilgeräte sind auch vor Ort vorhanden und können kostenlos ausgeliehen werden. Teilnehmende Gäste sind herzlich willkommen und werden eingewiesen. Der Anwesenheits- und Teilnahmebeitrag setzt sich zusammen aus 4,00 € für die Fuchsjagd und 6,00€ für den Verzehrgutschein (Gastronomie im Tenniscenter) 
Eine vorherige Anmeldung und Überweisung des Kostenbeitrags ist für die weitere Planung notwendig. Auch deshalb, weil beabsichtigt ist, jedem Team oder einer Einzelperson einen kleinen Preis zu überreichen. Nur in Ausnahmefällen kann nach vorheriger Anmeldung per Mail der Teilnahmebeitrag auch vor Ort entrichtet werden. 
Beim gemeinsamen Essen (Grillen) gegen 17:00 - 17:30 findet die Siegerehrung statt. Bei Interesse bitte eine Mail an Molly, DK5OA@darc.de Der OV H03 freut sich über eine rege Beteiligung insbesondere auch aus den Ortsverbänden der Nachbarschaft. 
73, Molly, DK5OA 
 
 

70 Jahre OV H44 Bad Pyrmont 
Im April 1948 wurde der Ortsverband Bad Pyrmont gegründet, deshalb möchten wir Sie an diesen Feierstunden teilhaben- und die letzten 70 Jahre mit Ihnen Revue passieren lassen. Termin ist Samstag, der 30. Juni ab 14:00 Uhr, Ort ist die Gaststätte „Alt Holzhausen“, 31812 Bad Pyrmont, Hagener Str. 15-17 Ein Vortrag wird die 70-Jahre Amateurfunk in Bad Pyrmont beleuchten. Dazu werden wir einige Objekte aus dieser Zeit ausstellen, um den Amateurfunk-Betrieb vorzuführen. Zur optimalen Planung bedanken wir uns vorab für eine Rückmeldung, bis zum 24. Juni per Email (DD9OR(at)gmx.de) oder telefonisch unter 05042 - 504402. Die Clubstation DL0BPY verteilt aus Anlass des 70-jährigen Jubiläums bis zum Jahresende den Sonder-DOK 70H44. 73, Ralf, DD9OR 
 

Heeseberg-Fieldday

Die Ortsverbände H30, H46 und H54 auf dem Heeseberg im Landkreis Helmstedt (Locator JO52KC). Der Fieldday beginnt am Freitag, den 06. Juli und endet am Sonntag, den 08.Juli. Das großflächige Gelände bietet gute Möglichkeiten für den Aufbau von Funkantennen sowie zum Camping mit Caravan oder Wohnmobil. Es besteht Selbstverpflegung. Strom und ein zentraler Gasgrill sind vorhanden. Das angrenzende Hotel bietet auf Anfrage Gästezimmer an. Teilnehmer, die mehrtägig bleiben möchten, bitte ich um eine kurze Anmeldung per Email an dg1aae(at)darc.de 
73, Jens, DG1AAE 
 
 

Vorankündigung 

Jubiläumsflohmarkt in Einbeck 
Zu unserem 60. Jubiläum wollen wir am Samstag, dem 11. August ab 11:00 Uhr in Einbeck auf der Hube ein großes AFU-Treffen mit Kofferraum-Flohmarkt veranstalten. Natürlich auch mit viel Klönen, Fachsimpeln, Kuchen- und Würstchenessen. Wir freuen uns wahnsinnig, wenn ihr uns besuchen kommt! Natürlich, wenn möglich, mit vollgepacktem Kofferraum – oder auch nur zum Schauen und Kramen. Also, macht gleich einen Eintrag im Kalender und lasst keinen anderen Termin mehr zu. Zwecks besserer Planung wäre es toll, wenn ihr uns eine kleine Nachricht per Email zukommen lasst (dh2op(at)darc.de). Eine Einweisung findet auf unserem Relais DB0EB auf den Frequenzen 145,700 MHz (FM) und 438,5125 MHz (DMR) statt. Also – wir sehen uns in der Bierstadt Einbeck. Weitere Informationen und den Anfahrtsplan findet ihr auch auf www.darc.de/h27 Der Ortsverband H27 freut sich auf viele Besucher 
73, Jürgen, DH2OP 
 

Die Termine im Überblick 
16. Juni Flohmarkt des OV Uelzen H23
23. Juni Arduino Workshop in Wolfsburg
30. Juni Foxoring bei Braunschweig
6.-8. Juli Heeseberg-Fieldday
11. August Jubiläumsflohmarkt in Einbeck
 
 

Das war der Niedersachsen-Rundspruch für diese Woche. Weitere Informationen gibt es auf unserer Internetseite www.darc.de/h. Hier kann dieser Rundspruch auch nachgelesen und angehört werden. 
Der Redaktionsschluss ist immer donnerstags um 16:00 Uhr. Unser Rundspruch lebt von Euren Meldungen. 
E-Mails für Rundspruch: DL0DN(at)darc.de für Webmaster und Infos: DF9OO(at)darc.de 
73, Helmut, DF9OO


Niedersachsen und Deutschland Rundsprüche sind auf folgenden Frequenzen zu hören:
Montag
20:15 Uhr
3,622,00 (80-m-Bad) LSB Schleswig-Holstein Rundsprüch
-
21:00 Uhr
439,325 MHz < Brocken > 70-cm-Band AWG Runde
- - - -
Donnerstag
19:30 Uhr
145,400   Salzgitter - Lebenstedt H33 (DL0RL) Ortsfrequenz ->
- - 438,7875 Salzgitter - Lichtenberg / Burgberg (DL0RL)  Relais -Link ->
- - 438,825  Salzgitter - Bad / Schäferstuhl (DL0RL)  Relais  Link <- 
- - - -
Freitag
18:30 Uhr
145,375 MHz FM (DK0LH)
- - - -
Sonntag
10:00 Uhr
3,698 MHz SSB (DL0DN)
- - - -
Sonntag
10:30 Uhr
28,780 MHz SSB (DL0HV)
- - 145,275 MHz FM -
- - 439,200 MHz FM (via DB0FUS)
- - 2329 MHz ATV (via DB0TVH)
- - 10420 MHz ATV (via DB0TVH)
- - - -
Sonntag
10:30 Uhr
145,550 MHz FM (DL0VW)
- - 439,050 MHz FM (via DB0VW)
- - 1278,250 MHz ATV (via DB0HEX)
- - - -
Sonntag
11:00 Uhr
145,575 MHz FM (DL0GNL)
- - 145,600 MHz FM (via DB0NHM
- - 438,700 MHz FM (via DB0GOE
- - 439,400 MHz FM (via DB0HW)
- - - -
Sonntag
18:00 Uhr
28,345 MHz SSB (DF5AN)
- - 145,675MHz FM (via DB0GSH) Relais
- - 438,900 MHz FM (via DB0GSH)

Jeden Tag die Salzgitter Runde auf Kurzwelle in 80-m-Band um 17:00 Uhr auf der Frequenz 3.624.00 KHz

Auch in Hannover werden Ründsprüche ausgestrahlt, und zwar der Regional-, der Deutschland- und der Niedersachsen-Rundspruch -
ausgestrahlt von DL<null>HV, der Clubstation des OV H13. Folgende Frequenzen werden sonntags ab 10.30 Uhr Ortszeit genutzt:
439,200 MHz - DB<null>FUS in FM  /  438,750 MHz - DB<null>BPY in FM  /  145,275 MHz - Simplex in FM  /  28780 kHz in SSB/USB
 1850 kHz in SSB/LSB und in ATV - Empfangsfrequenzen: 23 cm -  1284 MHz / 3 cm - 10440 MHz.
Zudem fehlt in der Seite in der die Rundspruchstationen, die den NDS-Rundspruch abstrahlen, vermerkt sind bei
SO. 10:30 DL0HV  der Hinweis auf das Bad Pyrmonter Relais DB0BPY mit der Ausgabe-QRG 438,750MHz. Dort wird unser Signal übernommen und abgestrahlt.


Irrtumer und Änderungen vorbehalten
Detlef Wipperfürth
© 06/2018