Wo landet die Wetter Sonde ?  Meine Messdaten aus

Salzgitter - Lebenstedt

..

Radiosonden bez. Wettersonden - Stationen in Deutschland
mit 100% genaue Geographische Koordinaten

Mein Sonde Live Server  in Salzgitter 

Sonde Live geht nur wenn ihr Google Earth auf euren 
Rechner Installiert habt und wenn ich Online bin.

<<< zurzeit außer Betrieb info s. weiter unten  >>>

Sonden Flugweg Vorhersage

Über "APRS Direct" Sonde Flugweg Tracking Live

01.01.2017   00:00 Uhr MEZ  - 1 Stunde UTC

Mein Loceter: JO52ED  52°08´59 N  10°20´13 E 
Braunschweig WMO 10348 Höhe 88m

Sonde Landung s. unten

Launchsites.txt mit 100% genaue Koordinaten angaben
 für das Programm Sonde Monitor COAA zum Download


Sondenstartorte
Lat / Lon - WMO - Höhe
MEZ  - 2 Stunde UTC
Sendefrequenzen
Sonden Typ
SH-Schleswig Kreis Flensburg  Regenpfeiferweg 9 54.527194 N  09.548556 E  WMO 10035 Höhe 48m 00:00h  12:00h 402,500 MHz & 404,300 MHz RS92 - SGP
--- --- --- --- ---
NS-Norderney Am Januskopf Str. 53.712372 N  07.152000 E  WMO 10113 Höhe 16m 12:00h  00:00h 404,100 MHz RS92 - SGPA
NS-Bergen Celle GM Hasselhorst Manhorner Str. 52.815165 N  09.925955 E  WMO 10238 Höhe 77m 00:45h 06:45h 12:45h 18:45h 405.700 MHZ  & 405,800 MHz & 405,900 MHz RS92 - SGP
NS-Meppen Emsland LK Hemsen Borkener Tannen 52.731284 N  07.318330 E  WMO 10304 Höhe 41m 09:00h 12:00h 404,500 MHz & 405,100 MHz RS92 - AGP
NS-Emden geschlossen am Flugplatz  53.393492 N  07.240965 E  WMO 10200 Höhe 0m 12:00h  00:00h 402.890 MHz RS92 - SGPA Übernahme 2011 Norderney
--- --- --- --- ---
MV-LK. Greifswald Am St. Georgsfeld Str. 54.096617 N  13.406295 E  WMO 10184 Höhe 6m 12:00h 00:00h 402,300 MHz & 404.700 MHz RS92 - SGP
BB-Lindenberg Brandenburg Nachtigallenweg 52.208472 N  14.118327 E  WMO 10393 Höhe 104m 06:00h 12:00h  18:00h  00:00h 405.100 MHz & 404.500 MHz RS92 - SGP
TH-Meiningen Herpfer Str. 50.561435 N  10.376342 E  WMO 10548 Höhe 450m 06:00h 12:00h  18:00h  00:00h 402,300 MHz & 402,280 MHz RS92 - SGPA
--- --- --- --- ---
NW-Essen Mühlheim GM. Haarzopf Wallneyer Str. 51.404070 N  06.967982 E  WMO 10410  Höhe 150m 12:00h  00:00h  405,300 MHZ RS92 - SGP
NW-Düren LK Saarlouis Flugplatz 49.312542 N  06.681958 E  WMO 10704 Höhe 363m 06:00h 12:00h  18:00h  00:00h 403,090 MHZ & 403,470 MHz RS92 - BGPD Start nur sporadisch
NW Jülich (Kökn) Kreis Düren Industriestrße A44  50.908167 N  06.313623 E  WMO 10500 Höhe 98m 06:00h 07:00h 08:00h u.s.w. 400,010 MHz, 401,010 MHz, 402,010 MHz DFM-06
NW Universität Bonn  50.697944 N  07.105541 E  WMO 10519 Höhe 159m Unregelmäßig 403.010 MHz DFM-06
NW Frankfurt Taunus Observatorium Kleiner Feldberg 50.227087 N  08.444783 E  WMO 10635 Höhe 826m 03:00h 05:00h 12:00h 18:00h 21:00 403,950 (403,910 403,930 403,950 403,970) MHz DFM-06
--- --- --- --- ---
RP-Idar-Oberstein Hohlstr. 49.692671 N  07.326201 E  WMO 10618 Höhe 377m 06:00h 12:00h  18:00h  00:00h 402,700 MHz & 404,900 MHz RS92 - SGP
RP Baumholder (Lager Aulenbach) 49.632850 N   07.310291 E WMO 10706 Höhe 386m Unregelmäßig 403.0 MHz, 404.0 MHz, 403.870 MHz RS92-BGP & DFM-06
--- --- --- --- ---
BW-Karlsruhe LK. Calw Muckberg StOÜbPl Militär 48.710812 N  08.783338 E  WMO 10731 Höhe 116m 06:00h  12:00h 404,500 MHz & 405,100 MHz RS92 - AGP   Start nur sporadisch
BW-Stuttgart LK Zuffenhausen Schnarrenberg Str. 48.828014 N  09.200055 E  WMO 10739 Höhe 314m 00:00h  12:00h 405,100 MHz & 404,500 MHz RS92 - SGPW
BW Universität Karlsruhe 2 Km von Stutensee 49.092788 N  08.425944 E  WMO 10727 Höhe 145 m Unregelmäßig 403.290 MHz DFM-06
--- --- --- --- ---
BY-Hohenpeissenberg Albin-Schwaiger-Weg 47.801004 N  11.011486 E  WMO 10962 Höhe 986m 07:00h Z Mo. Mi. Fr. 402,900 MHz RS92 - SGP - OZON + O3 sensor
BY-Kümmersbruck Gärmersdorf Bundeswehr Platz 49.428549 N  11.901918 E  WMO 10771 Höhe 418m 06:00h 12:00h 18:00h  00:00h 402,700 MHz & 404,900 MHz RS92 - SGP
BY-Oberschleißheim LK. München August-Schmauß-Str. 48.244088 N  11.552336 E  WMO 10865 Höhe 526m 12:00h 00:00h 402,300 MHz & 405,500 MHz RS92 - SGP
BY-Oberpfaffenhofen Flugplatz 48.085531 N  11.290954 E  WMO 10857 Höhe 628m 06:00h 12:00h  18:00h  00:00h 403,910 MHz RS92 - BGP Start nur sporadisch
BY-Altenstadt/Schongau Bundeswehr Heeresflugplatz 47.833923 N  10.866968 E  WMO 10954 Höhe 757 m 05:00h Z 11:00h  17:00h 402,500 MHz & 402,700 MHz RS92 - SGP
--- --- --- --- ---
NL Nederlande KNMI 52.099382 N   05.176594 E  WMO 6260 Höhe 4m 00:00h Z 12:00h Z 403.000 MHz, 405,000 MHz RS92-KL & RS92-SGP 403.0 (RS90-KL), 405.0 (RS92-SGP
- - - - -
DFM-06  - - 403,090 Mhz / 403,650 MHz / 403,770 MHz DFM-06
DFM-06  - - 403,800 MHz / 403,810 MHz -
.
Die in der Tabelle aufgelisten  Informationen von Stationen  dienen nur der allgemeinen Übersicht. Vielleicht habt ihr ja noch Informationen zu eurem Standort und könnt dazu beitragen, diese Tabelle auf den aktuellen Stand zu bringen.

Auch die lokalen Wetterdienste starten in regelmäßigen Abständen Radiosonden, die an einem mit Helium gefüllten Ballon (Wetterballon) hängen. Diese Radiosonden übermitteln ihre Meßwerte im MAS-Wissenschaftsfunk-Bereich (Meteorological Aids Service) im 70 cm Band (zwischen
400.000 MHz und 406.000 MHz zur Meßstation. In der Regel werden diese Ballons alle 12 Stunden (00:00h und 12:00h UTC) von den jeweiligen Standorten gestartet. Es gibt aber auch einige Stationen, die täglich 3 bis 4 Sonden starten. Diese Ballons steigen langsam in die Stratosphäre auf und erreichen nach ca. 80 bis 90 Minuten eine Höhe von ca. 30 km (ca. 98425 ft). Danach platzen diese Ballons und das gesamte Radiosondengespann fällt an einem kleinen Fallschirm wieder zu Boden. Dort werden sie dann auch regelmäßig von Sondenjägern eingesammelt, die dieses gespannt schon per Funkpeilung verfolgt hatten die Standorte sind International an ihren WMO-Nummern zu erkennen.


Radiosonde:
Die Radiosonde ist ein Messgerät, das in der Aerologie eingesetzt wird. Sie dient der direkten Messwertnahme in der Atmosphäre. Der Vorteil der direkten Messwertnahme gegenüber anderen Datengewinnungsverfahren (meist Fernerkundungsverfahren, z.B. Wettersatelliten) besteht darin, dass die Atmosphäre nur per Radiosonde mit ausreichender Höhenauflösung und Genauigkeit vermessen werden kann. Es entsteht ein genaues Bild über den momentanen Zustand der einzelnen Luftschichten. Dem Namen entsprechend besteht das Gerät aus einem Sendeteil (Radio-) und einem Teil mit Messfühlern (-sonde). Direkt gemessen werden der Luftdruck, die Luftfeuchte und die Lufttemperatur. Indirekt wird aus dem Windversatz der Radiosonde der Höhenwind bestimmt. 

Die Radiosonde wird mit Hilfe eines Gasballons vom Startplatz aus bis in große Höhen befördert (Aufstiegsgeschwindigkeit ca. 300 m/min). Während dieses Aufstieges werden über die Messfühler ständig Messwerte genommen und über die Sendeeinheit an die Bodenempfangsstation übertragen. Die Verfolgung der Ballonposition zur Höhenwindbestimmung geschieht auf verschiedene Art und Weise, am verbreitetsten ist die Radarverfolgung oder die Verfolgung mit Hilfe von GPS (Global Position System). 

Ein typisches Radiosondenaufstiegsgespann besteht aus einem mit Wasserstoff gefüllten Gummiballon (spezieller Latex mit 0,05 - 0,1mm Wandstärke), einem Papierfallschirm, ggf. einem Radarreflektor (mit Reflektorfolie bespanntes Pappkreuz) und natürlich der Radiosonde mit ggf. GPS-Empfänger. Alle Teile sind durch Schnüre verbunden, wobei sich die Radiosonde ca. 30m unter dem Ballon befindet. Beim Aufsteigen dehnt sich der Ballon wegen des abnehmenden Luftdrucks ständig aus, bis er in ca. 20-30km Höhe platzt (Rekord DWD bei ~39km bzw. 2,5 hPa). Die Radiosonde fällt dann, von einem Fallschirm gebremst, wieder zur Erde zurück.

Radiosondenaufstieg:
Als Radiosondenaufstieg bezeichnet man in der Aerologie die kontinuierlichen Gewinnung von Messwerten ( Luftdruck, Lufttemperatur, Luftfeuchte, Wind) mittels einer Radiosonde, die von einem Gasballon getragen, in Höhen bis ca. 35 km befördert wird. Der Höhenrekord für operationelle Aufstiege im DWD steht derzeit bei 40285 m und wurde am 22.06.2005 am Observatorium Lindenberg aufgestellt.

Radiosondenaufstiege werden international zu regelmäßigen Terminen (00, 06, 12, 18 UTC) an festgelegten Standorten durchgeführt. In Deutschland existieren 12, auf der Nordhalbkugel ca. 700 operationell arbeitende Aufstiegsstellen, die mindestens zum 00 UTC und 12 UTC Termin Radiosondenaufstiege durchführen. In Deutschland arbeiten drei dieser Aufstiegsstellen vollautomatisch (Autosonde).

In früheren Zeiten wurden für Radiosondenaufstiege Drachengespanne, Fesselballone und Flugzeuge verwendet. Letzteres hat durch den Einsatz spezieller Sensorik und Datenübertragungstechniken in Verkehrsflugzeugen wieder an Aktualität gewonnen. Die Daten aus dem AMDAR-Programm ergänzen heute die Daten aus den Radiosondenaufstiegen in der Troposphäre.

Für die Verbreitung der Aufstiegsdaten werden diese auf wenige markante Punkte reduziert und im WMO-Schlüssel FM35 kodiert, wobei ein Aufstieg in vier TEMP-Meldungen (Teile A bis D) aufgeteilt wird. Da die Daten aus den TEMP-Meldungen für die anschließende Auswertung z.B. in thermodynamischen Diagrammpapieren grafisch aufgetragen werden, wird der Begriff TEMP oft synonym für den gesamten Radiosondenaufstieg und die graphische Darstellung der Aufstiegsdaten verwendet. Neuerdings werden die Daten im WMO-Schlüssel BUFR kodiert, der die Übertragung der zeitlich hochaufgelösten Daten des gesamten Aufstiegs erlaubt.

....
 

Der Liver Server wo die Übertragung läuft ist zurzeit defekt es wir daran gearbeitet so bald der 
Server wieder funktionstüchtig ist werden die Übertragung statt finden. 

.....
" Sondenjagd " Hörbar in Salzgitter
.
402,280 TH-Meiningen Herpfer Str. 403,090 DFM-06 Sonde  404,100 NS-Norderney Am Januskopf Str. 405,010 ?
402,300 TH-Meiningen Herpfer Str. 403,130 DFM-06 Sonde 404,500 NS-Meppen Emsland Borkener Tannen 405,100 NS-Meppen Emsland Borkener Tannen
402,500 SH-Schleswig 403,650 DFM-06 Sonde  404,700 MV-LK. Greifswald Am St. Georgsfeld Str. 405,100 BB-Lindenberg Brandenburg Nachtigallenweg
402,700 ? 403,770 DFM-06 Sonde  404,900 ? 405,300 NW-Essen Mühlheim GM. Haarzopf Wallneyer Str.
- 403,800 DFM-06 Sonde - 405,700 NS-Bergen Celle GM Hasselhorst Manhorner Str.
- 403,810 DFM-06 Sonde - 405,900 NS-Bergen Celle GM Hasselhorst Manhorner Str.
..
.Sonde Landung: Die Daten werden nur im Umkreis von
Hildesheim - Goslar - Salzgitter - Wolfenbüttel - Braunschweig - Peine gelistet.
Stand: 00.00.2016
...
Die unten aufgeführten Daten geben nicht den Aufschlagpunkt der Sonde an, sondern die von mir hörbare letzte Position von meiner Station.
...
Start: Flugdaten
Tag
Datum
Uhrzeit 
Entfernung
Höhenmessung
Windrichtung / Km/h
Typ
letzte hörbare Position
von Salzgitter aus
Hörbar bis
Celle Bergen Dienstag
10.02.2015
14:35
17.558 KM  45m über 0
N
-
KLICK HIER
Wolfenbüttel L495 / A395
Celle Bergen Samstag
07.03.2015
20:34
15.802 KM 41m über 0
SW
J2243356
KLICK HIER
Braunschweig Jahnstraße


Irrtumer und Änderungen vorbehalten
Detlef Wipperfürth
© 01/2017